AA

Bürger beraten in "Energiecafés" die Energiezukunft Vorarlberg

©Chris Laine

Gemeinsam Schritt für Schritt zur Energieautonomie

Energieautonomie für Vorarlberg bis zum Jahr 2050: Um dieses hohe Ziel zu erreichen, haben Experten im Rahmen des Programms “Energiezukunft Vorarlberg” Vorschläge erarbeitet. Ihren Etappenbericht diskutieren Bürgerinnen und Bürger in drei regionalen Energiecafés. Start ist am Mittwoch, 10. Februar ab 18 Uhr in der Remise Bludenz.

Wie gestalten wir zukünftig Leben, Wohnen, Arbeiten und Mobilität? Wie schaffen wir es, Energieeffizienz und Lebensqualität zu verbinden? Seit Anfang 2008 hatten 90 Expertinnen und Experten ihre Vorschläge erarbeitet, wie Vorarlberg langfristig unabhängig von Energieimporten werden kann. Ihr Etappenbericht liegt nun vor.

Im Auftrag der Vorarlberger Landesregierung hat das Energieinstitut Vorarlberg Interessierte zu drei regionalen BürgerInnen-Räten eingeladen. Sie beraten jeweils eineinhalb Tage lang über mögliche und praktisch umsetzbare Schritte zur Energieautonomie. Ihre Ergebnisse werden einige Tage später in öffentlichen “Energiecafés” präsentiert und diskutiert.

Energiezukunft mitgestalten
“Energieautonomie hat eine große Chance, wenn wir alle gemeinsam konsequent dieses Ziel verfolgen”, ist der Obmann des Energieinstituts, Landesrat Ing. Erich Schwärzler überzeugt. “Deshalb ist es uns besonders wichtig, dass die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger ihre Wünsche und Ideen einbringen.” Auch der Geschäftsführer des Energieinstituts, Dr. Adolf Gross, wünscht sich, “dass möglichst viele die Energiezukunft mitgestalten, mitdenken und mitdiskutieren”.

Das erste Energiecafé findet am Mittwoch, 10. Februar, von 18 bis 20.30 Uhr in der Remise Bludenz statt. Weitere Energiecafés sind am 25. Februar im Wifi Dornbirn und am 9. März im Impulszentrum Bregenzerwald in Egg. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung unter bertram.schedler@energieinstitut.at, Telefon 05572/31202-96 erwünscht.

Information: www.vorarlberg.at/energiezukunft

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Bürger beraten in "Energiecafés" die Energiezukunft Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen