AA

Bunte Mäschgerle sorgten für Stimmung im Hatlerdorf

Per Polonaise ging es für Direktorin Beate Ludescher-Kohler und ihre Schülerinnen und Schüler ins Faschingsfinale.
Per Polonaise ging es für Direktorin Beate Ludescher-Kohler und ihre Schülerinnen und Schüler ins Faschingsfinale. ©cth
Die VS Leopold lud zum fröhlichen Faschingsausklang und Kinderumzug.
Bunte Mäschgerle sorgten für Stimmung im Hatlerdorf

Dornbirn. „Klein, aber fein“, lautet seit jeher das Motto beim alljährlichen Faschingsumzug der VS Leopold. Auch heuer luden Direktorin Beate Ludescher-Kohler und ihr Lehrerteam zum närrischen Faschingsfinale in den zweiten Stadtbezirk. Gestartet wurde mit einer vom Elternverein organisierten Jause mit frischen Krapfen im Pausenhof, wo sich die rund 190 Schülerinnen und Schüler bei Musik und Tanz schon einmal so richtig warm feierten. Als Überraschung tauchte der Fanfarenzug Dornbirn auf und sorgte mit Pauken und Trompeten für lautstarke Stimmung bei Groß und Klein.

Im Anschluss setzte sich dann eine bunte Mäschgerlekarawane Mäschgerleumzug, angeführt vom Fasnatverein „Crazy Family“ und der Candy Crew aus Watzenegg in Bewegung, um noch einmal ordentlich Faschingslaune im Hatlerdorf zu verbreiten. Von der Schule ging es entlang der Erlosenstraße, Richtung Niederbahn und über die Bahngasse wieder zurück. Entlang der Umzugsstrecke wurden die kleinen Prinzessinnen, Indianer, Dinosaurier, Polizisten, Clowns & Co. von zahlreichen Zaungästen bestaunt und beklatscht. Als Belohnung gab es natürlich Zuckerle, die von den Leopold-Kindern großzügig ans Publikum verteilt wurden. (cth)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bunte Mäschgerle sorgten für Stimmung im Hatlerdorf