Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bummeln über den Göfner Frühlingsmarkt

Margit, Karoline und Hendry genossen das Wetter am Markt.
Margit, Karoline und Hendry genossen das Wetter am Markt. ©Emir T. Uysal
Kaiserwetter lockte Hunderte Gäste zum GoMa.
Göfner Frühlingsmarkt (2018)

Göfis Schlendern, schauen, schmökern: Der Göfner Frühlingsmarkt (GoMa) präsentierte sich nach dem Auftakt im Advent im neuen Gewand. Ein neues Team, ein neues Logo und jede Menge motivierte Standbetreiber trugen zur besten Stimmung der Gäste bei.

Neben Köstlichkeiten zum Essen und Trinken gab es bei perfekten Wetterbedingungen kreatives Handwerk sowie Pflanzen und Setzlinge zu kaufen. Auf der Suche nach besonderen Dingen konnte man sicher erfolgreich sein. Verschiedene Angebote und Informationen rundeten den Markt ab: Die Messer- und Scherenschleifer boten wieder ihren Service an. Das e5-Team stellte sein Lastenrad vor und führte eine Umfrage zu Mobilität durch. Interessierte Besucher konnten sich über das Reparaturcafé und das Thema leistbares Wohnen informieren. Die Göfner Feuerwehr präsentierte neue Löschgeräte und sorgte bei den jüngeren Besuchern mit einem spannenden Spiel für Unterhaltung. Für die Kinder gab es zahlreiche lustige Programmpunkte.

Kräutersalz zum Mitnehmen
Der Feitl-Club spendierte jedem Kind Gratis-Getränke. Das Team von der bugo wartete mit einer interessanten Lesestunde für Kinder von drei bis sieben Jahren auf. Als besondere Aktion sammelte Beate Hermann mit Kindern ab sechs Jahren Kräuter auf den umliegenden Wiesen und stellte anschließend Kräutersalz zum Mitnehmen her. ETU

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • Bummeln über den Göfner Frühlingsmarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen