Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs verlieren knapp in Villach

Coach Dave MacQueen und sein Team kassierten heute eine weitere Niederlage.
Coach Dave MacQueen und sein Team kassierten heute eine weitere Niederlage. ©GEPA
Der Dornbirner EC musste sich auswärts beim Villacher SV knapp mit 2:1 geschlagen geben. Der Rückstand auf die Playoff-Plätze beträgt somit bereits sieben Punkte.

Für den Dornbirner EC ging es im Auswärtsspiel beim Villacher SV schon um sehr viel. Nur mit einem Sieg konnten di Bulldogs den Anschluss an die Top 2 halten und so die Chance für das Playoff aufrecht erhalten. Im Spiel selbst waren die Villacher von Beginn weg das etwas aktivere Team und gingen durch Pollastrone in der 7. Minute mit 1:0 in Führung. Die Bulldogs benötigten etwas Zeit, um wieder in die Partie zu kommen und kamen durchaus zu guten Chancen. Die Villacher brachten die Führung aber mit etwas Glück in die erste Drittelpause. Im zweiten Abschnitt konnten beide Teams je eine Überzahl-Möglichkeit nicht nutzen, so blieb es weiterhin beim 1:0. Da beide Teams auch in der restlichen Zeit trotz guten Chancen keinen Treffer erzielen konnten, ging es mit der knappen Führung für die Villacher in die zweite Pause.

Video/Game Report

Ausgleich in Unterzahl

Im letzten Abschnitt schien das Spiel gegen die Bulldogs zu laufen, als das Team eine weitere Strafe kassierte. Doch Timmins schloss einen Konter in Unterzahl perfekt zum 1:1. (42.) ab. Kurz darauf bekam Dornbirn die Chance, selbst im Powerplay das Spiel zu drehen – was aber nicht gelang. Besser machten es dann die Villacher, die im Powerplay dieses Mal durch Mailand trafen und so für das 2:1 sorgten (50.).

In der Schlussphase machten die Bulldogs noch einmal viel Druck und nahmen zudem den Torhüter vom Eis. Dennoch wollte kein Treffer mehr gelingen. Trotz hartem Kampf musste sich Dornbirn nach einer spannenden Partie dem Villacher SV mit 2:1 geschlagen geben. Da sich Linz auswärts bei Znojmo durchsetzten konnte beträgt der Rückstand auf die Playoff-Plätze bereits 7 Punkte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Bulldogs verlieren knapp in Villach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen