AA

Bulldogs unterliegen Bozen knapp 3:2 n.V.

Nach einer umkämpften Partie mussten sich die Bulldogs knapp geschlagen geben.
Nach einer umkämpften Partie mussten sich die Bulldogs knapp geschlagen geben. ©GEPA
Die Bulldogs aus Dornbirn mussten sich auch heute in Bozen nach Verlängerung knapp mit 3:2 geschlagen geben und rutschten somit auf letzten Rang der Platzierungsrunde zurück.

Im dritten Spiel der EBEL-Platzierungsrunde gastierten die Bulldogs aus Dornbirn heute beim HC Bozen im Südtirol. In den bisherigen Saisonduellen ging jeweils das Heimteam als Sieger vom Eis. Im ersten Drittel sahen die Zuseher dann eine ausgeglichene Partie mit Strafzeiten und Chancen auf beiden Seiten. In der 18. Minuten gingen die Gäste aus Dornbirn durch Siddal mit 0:1 in Führung, wobei Bozen-Schlussmann Hübl etwas unglücklich aussah. Da Madlener im Tor der Gäste nicht zu bezwingen war, ging es mit der knappen Führung in die erste Pause.

Auch im zweiten Abschnitt ging die Partie hin und her. Mit Fortdauer des Drittels wurden die Hausherren jedoch gefährlicher und drückten auf den Ausgleich. Dennoch waren es die Dornbirner, welche in der 34. Minute mit 0:2 in Führung gingen, als Arniel einen Schuss von D’Aversa unhaltbar abfälschte. Auf der anderen Seite verhinderten Madlener und der Pfosten einen Treffer.

 

Bozen mit spätem Ausgleich

Im letzten Abschnitt drückte Bozen vermehrt auf den Anschlusstreffer, doch Madlener wusste diesen mit einigen Paraden zu verhindern. In der 53. Minute verpasste Siddal dann das entscheidende 3:0. Dies rächte sich in der 56. Minute, als Pollastrone das nicht unverdiente 1:2 gelang. In der 59. Minute kassierten die Dorbirner dann sogar noch das 2:2 durch Pope, nachdem zuvor eine Überzahl-Situation ausgelassen wurde – somit ging es in die Verlängerung.

In der Verlängerung waren es die Hausherren, welche mehr Druck ausüben konnten. Die Bulldogs nahmen daraufhin ein Timeout, um die Druckphase zu unterbrechen. Doch Bozen ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und erzielte gut zwei Minuten vor Spielende durch Palmieri den Siegtreffer zum 3:2. Die Bulldogs rutschten somit in der Tabelle auf den sechsten Rang zurück. Am Sonntag geht es zu Hause gegen Linz weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bulldogs unterliegen Bozen knapp 3:2 n.V.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen