Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs-Saison nach Heimdebakel praktisch vorbei

Die Bulldogs müssen nach der heutigen Pleite die Saison am Freitag beenden.
Die Bulldogs müssen nach der heutigen Pleite die Saison am Freitag beenden. ©GEPA
Nach der enttäuschenden 1:8-Heimpleite gegen Znojmo ist die Saison des Dornbirner EC bereits vor dem abschließenden Spiel am Freitag in Innsbruck praktisch beendet.

Nach den zwei Siegen in den letzten zwei Spielen witterten die Bulldogs aus Dornbirn wieder die Chance auf das Playoff. Dafür musste aber auch im heutigen Heimspiel gegen Znojmo unbedingt ein Sieg her. Im ersten Drittel lief dann jedoch nahezu alles gegen die Hausherren. Nachdem zwei eigene Überzahl-Möglichkeiten ohne Treffer vorüber gingen, gelang den Gästen in der 9. Minute im Powerplay durch McPherson das 0:1. Kurz darauf erhöhte Nemec sogar auf 0:2. Wenige Minuten später hatten die Bulldogs bei 5 gegen 3 die Chance auf den Anschluss, scheiterten aber mehrfach am starken Znojmo-Schlussmann Halasz. Auf der anderen Seite erhöhten die Gäste noch vor der Pause durch Bartos auf 0:3.

Im zweiten Abschnitt agierten die Bulldogs deutlich aktiver und aggressiver und kamen in der 30. Minute durch einen Vallant-Treffer zum 1:3-Anschluss. Kurz darauf vergab aber zuerst Trotter alleine vor Halasz, bevor auch die nächste Überzahl-Möglichkeit ausgelassen wurde. Wie schon im ersten Drittel machte es Znojmo auf der anderen Seite besser und kam durch Stretch in der 37. Minute zum 1:4.

Dornbirn läuft in Heimdebakel

Im letzten Abschnitt lief weiterhin alles gegen die Bulldogs. Novak (45./PP), Nemec (46.) und Lattner (49.) sorgten dafür, dass die Bulldogs das letzte Heimspiel der Saison mit einem Debakel beenden sollten. Die restliche Spielzeit war dann nicht mehr als eine sehr bittere Verabschiedungs-Runde vom Heimpublikum der Bulldogs und ein Schaulaufen von Znojmo, welches durch Nemec in der 54. Minute für den 1:8-Endstand sorgte. Offiziell beendet wird die Saison am kommenden Freitag mit dem Westderby in Innsbruck.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Bulldogs-Saison nach Heimdebakel praktisch vorbei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen