AA

Bulldogs kassieren Niederlage bei Znojmo

Auch der starke Florian Hardy konnte die Niederlage nicht verhindern.
Auch der starke Florian Hardy konnte die Niederlage nicht verhindern. ©GEPA
Der Dornbirner EC musste sich beim Auswärtsspiel in Tschechien dem HC Znojmo am Ende klar mit 3:0 geschlagen geben.

Im heutigen Spiel HC Znojmo gegen den Dornbirner EC kam es zum Aufeinandertreffen der zwei besten Heimmannschaften der Liga. Die Tschechen überzeugten als aktuell Fünfter im bisherigen Saisonverlauf vor allem durch die starke Offensive (95 Treffer), die Bulldogs hingegen vor allem durch eine kompakte Abwehrleistung – Spannung war somit vorprogrammiert.

Im ersten Drittel wog das Spiel hin und her – beide Teams hatten Möglichkeiten auf die Führung. Besonders Hardy im Tor der Bulldogs konnte sich mehrfach auszeichnen. So ging es ohne Treffer mit 0:0 in die erste Pause. Im zweiten Drittel drückte Znojmo dann vermehrt auf die Führung, welche in der 31. Minute durch Sedivy dann auch gelang, der einen Schuss unhaltbar abfälschte. Der Zwischenspurt der Dornbirner kurz vor der zweiten Pause brachte nichts mehr ein.

 

Dornbirn bleibt ohne Treffer

Das letzte Drittel begann dann denkbar schlecht. In der 42. Minute gelang Bartos nach schönem Horn-Pass das 2:0. Dornbirn verpasste anschließend, in Überzahl wieder Spannung in die Partie zu bekommen. Am Ende setzten die Bulldogs alles auf eine Karte und nahmen den Torhüter vom Eis – dies nutzte Znojmo zum entscheidenden 3:0 durch Podesva. Am Ende mussten sich die Dornbirner überraschend klar geschlagen geben. In der Tabelle rutschte man hinter den KAC auf den vierten Rang zurück. Am Sonntag geht es zu Hause gegen Ljubljana weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bulldogs kassieren Niederlage bei Znojmo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen