AA

Bulldogs kassieren nächste Heimniederlage

Die Dornbirner Fans sahen heute einmal mehr eine Niederlage ihres Teams.
Die Dornbirner Fans sahen heute einmal mehr eine Niederlage ihres Teams. ©GEPA
Die Bulldogs Dornbirn mussten sich im heutigen Heimspiel dem Villacher SV knapp mit 1:3 geschlagen geben.

Nach der klaren Heimpleite gegen Fehervar gab es für die Bulldogs heute gegen den Villacher SV die Chance, vor eigenem Publikum auf die Siegerstraße zurück zu kehren. Im ersten Drittel neutralisierten sich die beiden Mannschaften gegenseitig - Chancen waren Mangelware. So ging es folgerichtig mit einem 0:0 in die erste Pause.

Im zweiten Abschnitt ging es nach einer Powerplay-Möglichkeit für die Hausherren, die nicht genutzt wurde, ab der 25. Minute Schlag auf Schlag. Das 0:1 von Karlsson glich Ban in der 29. Minute aus. Kurz darauf gelang Lahti aber die erneute Führung für die Gäste. Da die Bulldogs kurz vor Drittelende durch Bau Hansen und Subban eine Doppelchance nicht nutzen konnten, ging es mit dem knappen Rückstand in die zweite Pause.

Dornbirner Kampf bleibt unbelohnt

Im letzten Abschnitt versuchten die Bulldogs noch einmal alles, um ins Spiel zurück zu kommen. Insgesamt wirkte das Spiel aber zu zerfahren, immer wieder führen leichte Fehler und Fehlpässe zu Puckverlusten. Am Ende blieb der hohe Einsatz der Bulldogs unbelohnt. Die Villacher erhöhten mit einem Empty-Net-Treffer durch Fraser noch auf 1:3 und feierten einen knappen Auswärtssieg in Dornbirn. Am kommenden Wochenende gastieren die Messestädter bei den Capitals und bei Znojmo.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Bulldogs kassieren nächste Heimniederlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen