AA

Bulldogs-Kantersieg gegen die Graz 99ers

Matt Siddall erzielte am heutigen Abend gleich drei Treffer.
Matt Siddall erzielte am heutigen Abend gleich drei Treffer. ©GEPA
Die Bulldogs aus Dornbirn rückten mit einem souveränen 5:1-Heimsieg gegen die Graz 99ers in der EBEL-Tabelle wieder auf den dritten Rang vor.

Gegen den Tabellennachzügler aus Graz gingen die Dornbirner bereits nach vier Minuten durch Siddall mit 1:0 in Führung. In der neunten Minute erhöhte der Angreifer mit seinem zweiten Treffer früh auf 2:0. In weiterer Folge überstanden die Hausherren zwei Strafzeiten und gingen mit der 2:0-Führung in die erste Pause.

Auch im zweiten Drittel waren die Dornbirner das bessere Team. Innerhalb von nur drei Minuten erhöhten Grabher Meier (24.) und Siddall mit seinem dritten Treffer (27.) auf eine komfortable 4:0-Führung. Von den Gästen aus Graz war auch im zweiten Abschnitt bis auf wenige Angriffe kaum etwas zu sehen.

 

Dornbirn spielt Sieg souverän nach Hause

Zu Beginn des letzten Drittels waren es erneut die Hausherren aus Dornbirn, welche schnell einen Treffer erzielen konnten. In der 42. Minute erhöhte Sylvester auf 5:0. In der 48. Minute gelang den Grazern durch Beach im Powerplay nur noch der Ehrentreffer. Am Ende feierten die Bulldogs einen klaren und verdienten 5:1-Heimsieg gegen die Graz 99ers und zogen in der Tabelle wieder an Znojmo vorbei auf den dritten Rang. Bereits am Mittwoch geht es auswärts beim Villacher SV weiter. Somit bietet sich nach der Niederlage am Freitag schnell die Möglichkeit zur Revanche gegen die Kärntner.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bulldogs-Kantersieg gegen die Graz 99ers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen