Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs holen Barney statt Schell

Brad Schell muss die Bulldogs verlassen
Brad Schell muss die Bulldogs verlassen ©VOL.AT/Stiplovsek
Legionärswechsel beim EC hagn_leone Dornbirn. Die Bulldogs holten Scott Barney dafür muss Brad Schell den Verein verlassen. 

Feintuning an der Kaderzusammenstellung ist derzeit bei den Klubs in der Eishockey-Nationalliga angesagt. Nun schlugen auch die Bulldogs am Transfermarkt zu. Der kanadische Legionär Brad Schell muss für seinen Landsmann Scott Barney Platz machen. Fündig wurden die Messestädter im schweizerischen Thurgau. Vom Nati B Klub lockten die Vorarlberger Barney über die Grenze.

An der Qualität des kanadischen Stürmers besteht kein Zweifel. Kontrakte mit den LA Kings (NHL), Augsburg (DEL) oder HPK Hämeenlinna (SM-liiga Finnland) schmücken den Lebenslauf des 32-Jährigen. Auch in der österreichischen Eishockeyszene ist Scott Barney ein Begriff. Bei seinen Einsätzen in der European-Trophy legte der Stürmer mit dem entscheidenden Penalty im Halbfinale den Grundstein für den Erfolg der Salzburger im vergangenen Dezember. 

VOL.AT/Gächter

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bulldogs holen Barney statt Schell
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen