AA

Bulldogs gewinnen Torfestival gegen Bozen

Die Bulldogs jubelten heute über den zweiten Sieg in Folge.
Die Bulldogs jubelten heute über den zweiten Sieg in Folge. ©GEPA
Nach dem überraschenden Sieg gegen Tabellenführer Salzburg feierten die Bulldogs Dornbirn mit dem 5:4 auch gegen Bozen einen Heimsieg.

Nach dem überraschenden aber verdienten Heimsieg gegen Tabellenführer Salzburg ging es für die Bulldogs aus Dornbirn heute mit dem Heimspiel gegen Bozen weiter. Und nach einer temporeichen Anfangsphase mit Chancen auf beiden Seiten und einer ungenutzten Überzahl gelang Macierzynski in der 13. Minute das 1:0. Mit diesem Spielstand ging es dann auch schon in die erste Pause.

Nach einem guten Penalty-Killing zu Beginn des zweiten Abschnittes kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und erhöhten durch zwei Rapuzzi-Treffer (23./27.) auf 3:0. Doch die Gäste gaben sich nicht geschlagen und kamen durch Treffer von Alberga (30.), Bernard (34.) und Giliati (Penalty, 40.) noch im zweiten Abschnitt wieder zum Ausgleich.

Dornbirn erkämpft sich den Sieg

Zu Beginn des letzten Abschnittes hatten die Bulldogs bei einem Stangenschuss Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Nach diesem Weckruf steigerten sich die Hausherren noch einmal und gingen durch Rapuzzi (43.) und Häußle (PP./49.) wieder mit 5:3 in Führung. Doch aus dieses Mal gab sich Bozen nicht geschlagen und kam durch Alberga in der 52. Minute wieder auf 5:4 heran.

In der Schlussphase kämpften die Bulldogs mit vollem Einsatz, um den 5:4-Sieg nach Hause zu bringen. Erfreulicherweise gelang dies trotz des hohen Drucks der Italiener. Somit jubelten die Dornbirner über den zweiten Erfolg in Folge. Weiter geht es am Neujahrstag mit dem Heimspiel gegen die Innsbrucker Haie.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Bulldogs gewinnen Torfestival gegen Bozen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen