Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs Dornbirn wollen gegen die Vienna Capitals Punkten

©gepa
Zum Abschluss der vier Auswärtsspiele in Folge gastieren die Bulldogs Dornbirn bei den Vienna Capitals

Das war der Liveticker vom Spiel Vienna Capitals vs Bulldogs Dornbirn

Zwei Siege und eine Niederlage im Penaltyschießen stehen für die Bulldogs Dornbirn aus den letzten drei Partien auswärts zu Buche. Die Dornbirner sind Sechster und wollen auch in der Bundeshauptstadt Wien Punkten. Eigenbau Stefan Häußle bestreitet im Bulldogs Dress sein 400. Pflichtspiel.

spusu Vienna Capitals – Dornbirn Bulldogs (17.30 Uhr
Referees: FICHTNER, SMETANA, Gatol, Kaspar.

Die spusu Vienna Capitals geben 28 Tage nach ihrem letzten Spiel (4:1-Heimsieg über RBS) ihr „Liga-Comeback“. Dornbirn befindet sich auf seinem zweiten Road-Trip binnen sechs Tage, absolviert sein viertes Auswärtsspiel, spielt Samstagabend in Linz und gewann 6:2.

VIC hat die letzten drei Spiele vor der „Zwangspause“ mit einem Torverhältnis von 14:2 gewonnen. Inkludiert ist auch der 4:0-Auswärtssieg der Caps in Dornbirn.

Das war bereits der neunte Erfolg der Wiener gegen die Vorarlberger in Serie. Von den bislang 35 Begegnungen dieser beiden Teams gewann VIC 24.

In Wien siegte DEC, das in seinen letzten vier Auswärtsspielen in dieser Saison immer gepunktet hat, das letzte Mal am 10. Dezember 2017 (3:2 OT).

Um den Opfern Wiener Terror-Attentats vom 2. November 2020 zu gedenken, laufen die spusu Vienna Capitals in eigens designten „Wien BLEIBT STARK!“-Jerseys auf. Diese game worn-Unikate werden nach der Partie vom jeweiligen Spieler signiert und verlost. Der Erlös geht an die Angehörigen eines Terror-Opfers.

Phil Lakos steht vor seinem 800. Liga-Spiel für die Caps. Sein Einsatz entscheidet sich aber erst am Spieltag.

DEC-Defender Olivier Magnan spielt seine neunte Saison bei den Bulldogs und hält momentan bei 99 Assists und 499 Strafminuten. Auch Stefan Häußle ist seit dem Liga-Einstieg 2012/13 fixer Bestandteil der Bulldogs. Gegen Wien wird Häußle sein 400. ICE-Spiel bestreiten.

DEC hinkt weiterhin im Powerplay nach: Nur einen Treffer machten die Vorarlberger aus 30 Überzahl-Situationen. VIC trifft in knapp jedem vierten PP (22,6%).

Bereits gespielt: Innsbruck – Dornbirn 4:1; Dornbirn – KAC 1:3; Graz – Dornbirn 1:2; Dornbirn – Südtirol 2:3; Fehervar – Dornbirn 4:5 n.O; Dornbirn – Vienna 0:4; KAC – Dornbirn 3:4 n.P; Villach – Dornbirn 6:5 n.P; Linz – Dornbirn 2:6; Vienna Capitals – Dornbirn 2:1; Dornbirn – Linz, 18. November 19.15 Uhr; Dornbirn – KAC 20. November 19.15 Uhr; Dornbirn – Fehervar 22. November 17.30 Uhr;

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bulldogs Dornbirn wollen gegen die Vienna Capitals Punkten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen