Bulldogs besiegen Graz hochverdient

Die Bulldogs kassierten heute nur einen Gegentreffer.
Die Bulldogs kassierten heute nur einen Gegentreffer. ©GEPA
Die Bulldogs aus Dornbirn gewannen nach einer starken Leistung mit 3:1 gegen die Graz 99ers. Grabher-Meier, Magnan und Petrik sorgten für die Treffer der Hausherren.

Die Bulldogs aus Dornbirn wollten im Heimspiel gegen die Graz 99ers nach der knappen Niederlage gegen Fehervar wieder auf die Siegerstraße zurück. Und die Hausherren begannen gut, hatten anfangs mehr vom Spiel. Mit Fortdauer der Partie kamen jedoch auch die Gäste zu einigen Möglichkeiten, beide Torhüter konnten ihren Kasten jedoch vorerst rein halten. Nach 16 Minuten nutzten die Bulldogs dann ihr erstes Powerplay zum ersten Treffer. Nach Zuspiel von Arniel staubt Grabher-Meier aus kurzer Distanz zum 1:0 ab. Da die erste Unterzahl-Situation danach unbeschadet überstanden wurde, ging es mit der knappen Führung in erste Pause.

Das zweite Drittel begann für die Hausherren perfekt. Magnan fälschte einen Petrik-Schuss in der 21. Minute unhaltbar zum 2:0 ab. Auch in weiterer Folge waren die Bulldogs das bessere Team. Der Tabellendritte aus Graz kam nur selten vor das Dornbirner Tor. Mit 2:0 ging es in die letzte Pause. Im dritten Drittel sahen die Zuseher in der Messehalle das gleiche Bild – Dornbirn machte Druck, Graz kam nur selten gefährlich vor das Tor der Hausherren. Als die Grazer dann doch nochmal alles riskierten, machte Kapitän Petrik mit dem 3:0 für den DEC alles klar.

Am verdienten Sieg der Bulldogs änderte auch der Treffer zum 3:1 durch Ganahl nichts mehr, der nach Spielende und nach Videobeweis noch gegeben wurde. Die Dornbirner bleiben mit diesem wichtigen Sieg auf Tuchfühlung mit dem Tabellenmittelfeld.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bulldogs besiegen Graz hochverdient
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen