Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulgarische und russische Gesänge verzaubern

Solistenensemble Sofia zu Gast in St. Gallenkirch

Am Mittwoch, 14. Juli gastiert das Sofia Solistenensemble im Rahmen seiner Sommerkonzerte im Hochmontafon. Im Gemeindesaal St. Gallenkirch führt das Ensemble ab 19.30 Uhr orthodoxe Gesänge aus der bulgarischen und russischen Liturgie vom 12. bis zum 19. Jahrhunter auf. Dazu stehen aber auch Lieder aus dem bulgarischen Volksgut und Arien von Verdi bis Tschaikowsky sowie Musicals und Gospels auf dem Programm.

Das Ensemble aus Sofia, früher mit dem Namen Madrigal Sofia, tritt schon seit einigen Jahren jeden Sommer in St. Gallenkirch auf. Mit Ruminana Velkova bringt das Ensemble heuer eine neue Dirigentin mit, am Klavier begleitet wie bisher Bisser Genev.

Start des Konzertes ist um 19.30 Uhr im Gemeindesaal St. Gallenkirch. Karten sind im Vorverkauf im Tourismusbüro St. Gallenkirch (Preis: 7,50 Euro), aber auch an der Abendkassa (Preis: 9,00 Euro) erhältlich

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Bulgarische und russische Gesänge verzaubern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen