AA

Bürgermeister-Stichwahl in Bludenz

Bludenz - Der Showdown um den Bürgermeister-Sessel findet am Sonntag, 20.12. (live auf VOL.AT),  statt. Wer hat bessere Chancen bei der Stichwahl? Das sagen Bürger in unserer Straßenumfrage.
Die Bilder vom Wahlduell
NEU
Wahlwiederholung in Bludenz
SPÖ ficht Wahlergebnis an

Diskussionsrunden zur Bürgermeisterstichwahl live

Die Bürgermeister-Stichwahl  in Bludenz ist am 29. März 2015 denkbar knapp ausgegangen. Der amtierende Bürgermeister Mandi Katzenmayer (ÖVP) erhielt nur 27 Stimmen mehr als Mario Leiter (SPÖ). Die SPÖ hat anschließend die Wahl beeinsprucht. In Bludenz seien in über 60 Fällen Wahlkarten von Parteifunktionären für andere Personen beantragt und ausgestellt worden. Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat Unregelmäßigkeiten bei der Beantragung und Ausstellung von Wahlkarten bestätigt.

“Wer seine Wähler mobilisieren kann, gewinnt”

Die VOL.AT-Umfrage in Bludenz zeigt verschiedene Meinungen der Bürger auf. Eine Umfrageteilnehmerin favorisiert den amtierenden Bürgermeister, weil “der Katzenmayer immer freundlich zu uns ist und sich um uns kümmert”. Ein anderer Bürger beschwert sich hingegen über das fehlende Nachtleben in Bludenz: Nach sechs Uhr erscheine die Stadt wie ausgestorben. “Es wird knapp”, meint ein Dritter. Und sagt in weiser Voraussicht: “Wer seine Wähler mobilisieren kann, gewinnt”.

Wahldiskussion zwischen Mario Leiter und Mandi Katzenmayer – Liveticker-Nachlese

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinderatswahlen Vorarlberg
  • Bürgermeister-Stichwahl in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen