Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bürgermeister Christian Natter wieder im Amt

©Marktgemeinde Wolfurt
Wolfurt. Mit Montag, dem 4. Februar 2019, trat Bürgermeister Christian Natter nach knapp fünfmonatiger Auszeit seinen Dienst im Rathaus Wolfurt wieder an.

Aufgrund eines ärztlich diagnostizierten Erschöpfungszustandes befand sich Christian Natter seit Mitte September 2018 in einer Auszeit. Dem Bürgermeister wurde von seinem behandelten Arzt empfohlen, kürzer zu treten und sich zu regenerieren.

Die Aufgaben eines Bürgermeisters sind äußerst vielfältig, zeit- und arbeitsintensiv. Wie strapaziös das sein kann, musste Bürgermeister Christian Natter am eigenen Leib erfahren: „Ich musste erkennen, dass Körper und Geist nicht ständig am Limit beansprucht werden können und mir meine eigenen Belastungsgrenzen eingestehen.“

Tagesabläufe neu strukturieren

Nach knapp fünfmonatiger Auszeit kehrte der Bürgermeister nun an seinen Schreibtisch zurück, widmet sich mit ganzer Kraft den Belangen seiner Gemeinde und steht den Bürgerinnen und Bürgern wieder zur Verfügung. Er fühlt sich nun bereit dazu, sein Amt wieder aufzunehmen und freut sich, seine Aufgaben wieder wahrnehmen und anstehende Projekte im Dienste der Gemeinde und ihrer Menschen in Angriff nehmen zu können. Er müsse jedoch darauf achten, nicht sofort wieder mit „Vollgas in die gewohnte Tagesordnung zu fahren“ und einige Abläufe im Amt und die tagespolitischen Geschäfte neu strukturieren. „In jedem Fall gibt es Lösungen, die immer mit allen Beteiligten abgesprochen werden und zum Wohle aller sind“, betont Natter.

Dank für Unterstützung und Wertschätzung

Nach seiner längeren Abwesenheit ist es Natter ein Bedürfnis, sich bei all jenen zu bedanken, die ihn in dieser Zeit unterstützt haben und für ihn eingesprungen sind. Allen voran bei Vizebürgermeisterin Angelika Moosbrugger, die das Amt praktisch von heute auf morgen sehr umsichtig und engagiert als Fulltime-Job übernommen hat. Dank gebühre auch den Gemeinderäten aller Fraktionen, die ihm Verständnis und wohlwollende Unterstützung entgegenbrachten. Dies gelte ebenso für die Führungskräfte und die Bediensteten in der Gemeinde, die sich rasch auf die geänderten Verhältnisse einstellten. Nicht zuletzt möchte er seiner Familie und seinen Freunden Danke sagen, die ihm Halt und Kraft gegeben haben und für die zahlreichen Beweise der Wertschätzung und Genesungswünsche aus der Bevölkerung, „Ich bin guter Dinge und werde weiterhin mein Bestes geben!“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Bürgermeister Christian Natter wieder im Amt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen