AA

Bürgerbeteiligung soll den "Tafelspitz" retten

Dalaas - Unter dem Motto „Üsr Dorfwürt“ stellte die Gemeinde Dalaas gestern ein innovatives Bürgerbeteiligungsprojekt vor, mit dem Ziel, das Waldner Traditionsgasthaus Tafelspitz wieder zum Leben zu erwecken.

Hierfür können Interessierte einen „Stuhl“ erwerben und somit zum Rückkauf des Gasthauses beitragen. 1000 Euro für einen Stuhl – 150 Stühle sind das Ziel der neu zu gründenden GmbH&Co KG. Diese Gesellschaft besteht aus der Gemeinde Dalaas und den Anteilen aus dem Bürgerbeteiligungsmodell. Jene Bürger, die sich mit dem Erwerb eines Stuhles  dafür einsetzen, dass das Traditionsgasthaus „im Dorf“ bleibt, erhalten zehn Jahre lang jährlich 125 Euro in Form eines Wertgutscheines, einlösbar im neuen Dorfgasthaus.

Den ausführlichen Bericht gibt es auf vn.at.

(VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dalaas
  • Bürgerbeteiligung soll den "Tafelspitz" retten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen