AA

Bürger legten Petition zur Kohlplatzstraße auf

Dieses Haus in der Kohlplatzstraße 1 soll von einer Wohnanlage mit 8 Wohnungen ersetzt werden.
Dieses Haus in der Kohlplatzstraße 1 soll von einer Wohnanlage mit 8 Wohnungen ersetzt werden. ©G.F.
Mehrere Bürgerinnen und Bürger haben sich in Hard mittlerweile zusammengeschlossen, um eine Unterschriftensammlung gegen die geplante Bebauung der Kohlplatzstraße 1 durchzuführen. Eine Wohnanlage mit acht Wohnungen in unmittelbarer Ufernähe stößt auf Kritik.

Sowohl die Architektur wie Dimension des Gebäudes wollen Anrainer noch einmal überarbeitet wissen. Die Liste liegt laut Anrainerin Gerlinde Fröhlich derzeit in Arztpraxen und verschiedenen Harder Geschäften zur Unterschriftensammlung auf.

Text der Petition

“Das geplante Bauvorhaben mit 3,5 Geschossen fügt sich durch seine Ausdehnung, Körnung und Dachausbildung nicht in die bestehende Uferbebauung ein. Sie sprengt die übliche Baunutzungszahl der ersten Bautiefe zum See. Durch die Abstandsnachsicht der Gemeinde zum bestehenden Parkplatz wird die Übernutzung des Grundstücks verstärkt. Eine weitere Verschandelung des Seeufers durch eine qualitätlose Architektur und Fassadengestaltung gilt es zu verhindern. Die Umwidmung der Grundstücksteilfläche 2467/16 sowie die Abstandsnachsicht zum Parkplatz sind von der Gemeinde zu versagen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Bürger legten Petition zur Kohlplatzstraße auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen