Bücherspende an Purzelbaum-Gruppen

Teddy Eddy begeisterte die Kinder der Purzelbaum-Gruppen des Katholischen Bildungswerks.
Teddy Eddy begeisterte die Kinder der Purzelbaum-Gruppen des Katholischen Bildungswerks. ©bvs
 Die Eltern-Kind-Gruppen Purzelbaum wurden mit Teddy Eddy-Büchern beschenkt.
Bücherspende an Purzelbaum-Gruppen

 

Dornbirn „Es ist das erste Konzert, das wir seit Corona bei uns abhalten“, erzählt Annette Loitz vom Katholischen Bildungswerk. Sie organisiert mit Franziska Fussenegger-Kneifel die landesweit bekannten Eltern-Kind-Gruppentreffen und freut sich, den Kindern nun eine besondere Attraktion bieten zu können: Teddy Eddy ist mit seiner Schöpferin Ingrid Hofer in das Purzelbaum-Hauptquartier nach Dornbirn gekommen. Die Aufregung unter den Kindern war groß. Und auch die Eltern haben sich beeilt, die begehrten Plätze zu ergattern. „Wir mussten ziemlich schnell das Anmeldeportal auf unserer Homepage schließen. Die Plätze waren im Nu vergeben“, erzählt Franziska Fussenegger-Kneifel von der Elternbildung des Katholischen Bildungswerkes. Diejenigen, die es geschafft hatten, lauschten gespannt den Erzählungen von Hofer und tanzten mit ihren Kindern zu den vielen Liedern.

Bücher gespendet

Das Vorlesebuch von Teddy Eddy wurde neu illustriert. Die alten Bücher hätten deshalb eingestampft werden müssen, da nicht zwei Versionen des Buches auf dem Markt sein dürfen. „Das wollten wir auf keinen Fall. Deshalb haben wir jemanden gesucht, der eine Freude mit den Teddy-Eddy-Büchern hat“, verrät Nina Winkler vom edition-v-Verlag. Und so fiel die Wahl auf das Katholische Bildungswerk in Dornbirn. Winkler ist glücklich, dass sie jemandem eine Freude machen kann. Gut 700 Exemplare erhielten die Eltern-Kind-Purzelbaum-Gruppen des Katholischen Bildungswerkes, die dann im ganzen Land verteilt werden.

Netzwerk Purzelbaum-Gruppen

Einmal wöchentlich treffen sich an zehn Vormittagen die Purzelbaum-Gruppen. Dort tauschen sich Eltern untereinander aus, es werden soziale Kontakte geknüpft und die Kinder finden Gleichgesinnte zum Spielen. Eltern kommen mit ihren Kindern bis zum vierten Lebensjahr zusammen und knüpfen Kontakte zu anderen Familien, die sich in einer ähnlichen Lebensphase befinden. „Familien brauchen Netzwerke und einen Austausch mit anderen Eltern“, sind sich Fussenegger-Kneifel und Loitz einig. Sie sind glücklich, den Familien dieses Highlight mit Teddy Eddy bieten zu können. Auch die Kinder freuen sich. Gespannt hören sie den Geschichten zu und hüpfen begeistert zur Musik von Teddy Eddy. Bvs

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bücherspende an Purzelbaum-Gruppen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen