AA

Bücherei-Spielothek Lochau: Ein Angebot für die Jugend und die Erwachsenen

Für die Lochauer Schuljugend steht jede Woche, coronabedingt natürlich nur mit FFP2-Maske und entsprechendem Abstand, ein Besuch der „Zentralen Schulbibliothek“ auf dem Stundenplan, denn Bücher und Spiele fördern die Lese- und Sprachkompetenz.
Für die Lochauer Schuljugend steht jede Woche, coronabedingt natürlich nur mit FFP2-Maske und entsprechendem Abstand, ein Besuch der „Zentralen Schulbibliothek“ auf dem Stundenplan, denn Bücher und Spiele fördern die Lese- und Sprachkompetenz. ©Schallert/BMS
Lochau. Ein umfassendes Medienangebot im attraktiven Ambiente, dazu ein engagiertes Team in Beratung und Verwaltung, die Öffentliche Bücherei-Spielothek im Lochauer Schulzentrum hat wieder geöffnet, coronabedingt natürlich nur mit FFP2-Maske und entsprechendem Abstand.
Bilder aus der Bücherei-Spielothek Lochau

Trotz der COVID-19-Pandemie, die auch in der Bücherei-Spielothek zu wochenlangen Vollsperren bzw. rigoroser Einhaltung der entsprechenden Sicherheitsbestimmungen führte, konnten im Berichtsjahr 2020 rund 23.000 Entlehnungen (20.500 Bücher, 1.300 Spiele und 1.200 Tonie-Hörbücher) registriert werden. Büchereileiterin Birgit Lechner und Ursula Schmid als Leiterin der Spielothek freuen sich zusammen mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen über das schöne Ergebnis.

Aktueller Medienbestand

So nutzten im Vorjahr rund 500 aktive Leserinnen und Leser aus Lochau und Umgebung die Vorzüge dieser modern ausgestatteten Bildungseinrichtung. Mit einem Bestand von derzeit rund 6.800 Medien – Kinder- und Jugendbücher, Romane, Sachbücher und Zeitschriften, Tonie-Hörbücher, Spiele für drinnen und draußen – ist die Auswahl groß. Allein im letzten Jahr wurden wieder dank großzügiger Förderungen von Bund, Land und Gemeinde um rund 8.700 Euro über 650 neue Medien angekauft und eingearbeitet.

Bewährte Kombination

Die Kombination von Öffentlicher Bücherei und Schulbücherei hat sich in Lochau bereits seit über 40 Jahren bestens bewährt. Denn alle wissen: Eine gut funktionierende und gut ausgestattete „Zentrale Schulbibliothek“ als Lese-, Informations- und Kommunikationszentrum einer Schule verbessert die Lesebereitschaft und damit verbunden auch die Lesekompetenz und den schulischen Erfolg der Kinder im Besonderen. Davon ist die engagierte Schulbibliothekarin Christine Swoboda von der Mittelschule Lochau jedenfalls fest überzeugt.

Lesen ist Familiensache

Das Jahr 2021wird ganz der Familie gewidmet, denn „Lesen ist Familiensache“. Mit einem verstärkten Ankauf von qualitativer Kinder- und Jugendliteratur sowie entsprechenden pädagogisch ausgerichteten Spielen sollen im Besonderen den jungen und jüngsten Leserinnen und Lesern wichtige und notwendige „Begegnungen mit Buch- und Spielmedien“ im Hinblick auf die Entwicklung von Sprach- und Lesekompetenzen ermöglicht werden. Das vielfach willkommene Vorlesen und das gemeinsame Spielen rücken in den Mittelpunkt.

Öffnungszeiten und Gebühren

Attraktiv sind auch die Öffnungszeiten: Montag (16 bis 18 Uhr), Donnerstag (15 bis 18 Uhr) und Freitag (16 bis 18 Uhr). Am Montag- und am Donnerstagvormittag ist die Bücherei- Spielothek derzeit nur für die Schülerinnen und Schüler der Volksschule und der Mittelschule Lochau geöffnet.

Preisgünstige Jahreskarten – Kinder Euro 5, Erwachsene Euro 10, Familie Euro 15 in der Bücherei sowie Euro 15 für die Familie in der Spielothek – öffnen den Weg zu Büchern und Spielen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Bücherei-Spielothek Lochau: Ein Angebot für die Jugend und die Erwachsenen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen