Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bücherei lädt zum Lesefrühling

Cordula Mathis und Edith Sutter laden zum Lesefrühling 2018 in die Bücherei.
Cordula Mathis und Edith Sutter laden zum Lesefrühling 2018 in die Bücherei. ©TF
Die Bücherei Hohenems lädt im Frühling zu acht recht unterschiedlichen Veranstaltungen ein 

Hohenems. Lesungen, Buchvorstellungen, Vorträge, zwei Kurzfilm-Abende, ein Bücherflohmarkt und regelmäßige Vorlese-Nachnmittage für Kinder stehen in den kommenden Wochen auf dem Programm der Bücherei Hohenems.

 

Nach dem Abend mit den besten Kurzfilmen der letzten Jahre Anfang des Monats folgt am Dienstag, den 20. Februar, der Vortrag „Vielfalt im Garten für Mensch, Tiere und Insekten“ mit Armin Rauch. In diesem Vortrag geht es darum, was jeder einzelne dazu beitragen kann in seinem Garten, mit seinen Lebensgewohnheiten und der Einstellung zur Erhaltung einer gesunden Umwelt das Insektensterben zu bremsen.

 

Am Donnerstag, dem 8.März, macht das ALPINALE Kurzfilmfestival auf Ländle Tour 2018 Halt in Hohenems, wobei die beliebtesten sechs von 1050 Einreichungen, die sich im vergangenen Jahr dem Wettbewerb um das „Goldene Einhorn“ stellten, gezeigt werden. Am 20. März liest Christoph Linher aus seinem ersten Roman „Ungemach“, der von Sinnsuche und Selbstfindung, vom Verzweifeln in der Mitte und am Ende des Lebens handelt. Und am Donnerstag,

 

dem 12. April, liest Matthias Jäger aus seinem im Vorjahr erschienenen Buch „Der letzte Schritt der Vernunft Von Sokrates bis ins 20. Jhdt.“

Lizzie Doron präsentiert am 24. April ihren Roman „Sweet Occupation“, einem ergreifenden Dokument über einst Radikale Palästinenser und Israelis, die dem sinnlosen Hass eine Perspektive entgegensetzen: Worte sind stärker als Molotowcocktails, Handgranaten oder Steine. Beim großen Bücherflohmarkt am 5 Mai gibt es Bücher und Zeitschriften für große und kleine Leser zu Schnäppchenpreisen. Kaffee und Kuchen inklusive. Und am 20. Mai präsentiert Herwig Bitsche in seinem Vortrag „Wie kommt die Fülle in die Leere?“ im Rahmen des Kulturfestivals „Emsiana“ neue und bewährte Bilderbücher aus dem NordSüd Verlag. Und schließlich steht noch bis Ende Mai jeweils am Mittwoch von 15.30 bis 16 Uhr Vorlesen für Kinder ab vier Jahren auf dem Programm des Lesefrühling 2018.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Bücherei lädt zum Lesefrühling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen