AA

Bücherei: Die Erfolgsstory am Dorfbach

Vizebürgermeisterin Evi Mair überbrachte dem wiedergewählten Vorstand die Glückwünsche der Gemeinde.
Vizebürgermeisterin Evi Mair überbrachte dem wiedergewählten Vorstand die Glückwünsche der Gemeinde. ©Kurt Engstler

Urs Riesner ist der alte – neue Obmann der Harder Bücherei am Dorfbach. Aber auch sonst wurde der gesamte Vorstand auf der letzten Jahreshauptversammlung für zwei weitere Jahre wiederbestellt. Die ganze Entwicklung der Bücherei ist eine Erfolgsstory. So wurden etwa in  den letzten fünf Jahren um 21 Prozent mehr Bücher ausgeliehen. Derzeit werden rund 16 000 Verleihmedien angeboten. „Jedes Medium – ob Buch, Hörbuch oder DVD – wurde im letzten Jahr 3,28 mal ausgeliehen“, konnte die Bibliothekarin Gisela Rohner stolz verkünden.  „Bibliothekarin sein heißt mehr als nur Bücher ausleihen“, hob Urs Riesner hervor, als er die Berichte der Vorstandsmitglieder ankündigte. Um die Nähe zum Wasser/ Dorfbach zu unterstreichen, kreierte Sandra Rädler im Rahmen ihrer Ausbildung zur Bibliothekarin das Maskottchen Frida Frosch. Helga Nußbaumer ist es gelungen mit dem Buch die Muttersprache zu fördern. So ist am Freitag den 20. April um 14 Uhr 30 eine türkische Vorleszeit“. Claudia Strobl und Susanne Doppelmayer berichteten über ihre Tätigkeit als Kindergarten- und Schülerbetreuerin und als Schriftführerin. Da nichts ohne Finanzen geht, wurden auch die Mitgliedsbeiträge für 2013 neu festgelegt. Die Jahres – Leserkarte für Erwachsene und Jugendliche wurde um jeweils einen Euro erhöht.

Kurt Engstler

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Bücherei: Die Erfolgsstory am Dorfbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen