Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Buchpräsentationen in der Landesbibliothek

Bregenz - Die Vorarlberger Landesbibliothek lädt am kommenden Mittwoch, den 17. November 2010, ab 19.00 Uhr zu einer Literaturveranstaltung in den Kuppelsaal der Landesbibliothek in Bregenz (Fluher Straße 4). Vorgestellt werden zwei neue Bücher, die vor allem ein Publikum, das sich für Vorarlbergs Kulturgeschichte interessiert, ansprechen. Der Eintritt ist frei.

Dirk Strohmann hat die “Literatur in Vorarlberg im 19. Jahrhundert” als Band 21 der Schriften der Vorarlberger Landesbibliothek herausgebracht. Das 19. Jahrhundert war jene Zeit, in der sich eine eigenständige Vorarlberger Literatur herausbildet hat. Dabei war es eine Besonderheit Vorarlbergs, dass die gesamte Bevölkerung an dieser literarischen Entwicklung Anteil hatte. Das Bewusstsein dieses literarischen Reichtums soll mit der vorliegenden Studie wachgehalten werden.

Ebenfalls im Rahmen der Schriftenreihe der Landesbibliothek ist “Kolumban und Gallus – Mitgestalter eines kulturellen Umbuchs” von Philipp Dörler, Thomas Klagian und Karl Dörler erschienen. 1400 Jahre sind vergangen, seit Gallus und Kolumban mit zwölf irischen Mönchen in Bregenz ihr Quartier aufschlugen. Die Ereignisse rund um das Jahr 610 sind in vielerlei Hinsicht für die christliche wie auch die profane Welt Europas prägend. Dieses Buch begibt sich auf die historischen Spuren von Kolumban und Gallus, um deren Wirken und ihre Bedeutung als Mitgestalter eines kulturellen Umbruchs aufzuzeigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Buchpräsentationen in der Landesbibliothek
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen