Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Buchpräsentation Monika Helfer "Die Bagage"

Autorin Monika Helfer
Autorin Monika Helfer ©Isolde Ohlbaum
Monika Helfers neuer Roman ist das berührende Portrait einer Frau und Mutter Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Autorin erzählt darin die Geschichte ihrer eigenen Herkunft.

Josef und Maria Moosbrugger leben mit ihren Kindern ganz am Rand eines Bergdorfes, fernab der restlichen Bewohner. Sie sind die Abseitigen, die Randständigen, die Armen, die Bagage. Es ist die Zeit, in der Maria schwanger wird mit Grete, dem Kind der Familie, mit dem Josef nie ein Wort sprechen wird: der Mutter der Erzählerin.

„Die Wirklichkeit weht hinein in das Bild, kalt und ohne Erbarmen.“ Monika Helfer

Monika Helfer, geboren 1947 in Au im Bregenzerwald. Lebt in Hohenems. Sie ist eine der wichtigsten Schriftstellerinnen ihrer Generation und hat zahlreiche Romane, Erzählungen und Kinderbücher veröffentlicht. Mit ihrem letzten Roman 'Schau mich an, wenn ich mit dir rede' (2017) war sie für den Deutschen Buchpreis nominiert.

EINTRITT FREI: um Reservierung wird gebeten:

https://theaterkosmos.at/spielplan/aktuell#monika-helfer, karten@theaterkosmos.at

Eine Veranstaltung findet am
Mittwoch, 4. März 2020 | 20 Uhr statt, von Franz-Michael-Felder-Archiv in Kooperation mit dem Theater KOSMOS

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Buchpräsentation Monika Helfer "Die Bagage"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen