AA

Buchpräsenation: „Der Phantast in der Vorhölle“

Über das Leben von Eduard Fritz und seiner Familie handelt ein neues Buch, das am Mittwoch in Nenzing präsentiert wird.
Über das Leben von Eduard Fritz und seiner Familie handelt ein neues Buch, das am Mittwoch in Nenzing präsentiert wird. ©Waltraud Mayer
Der Ludescher Eduard Fritz, der von 1865 bis 1951 gelebt hat, träumte schon als Kind von großen Ländereien.

Über sein spannendes Leben wurde nun in der Reihe „Walgau-Schriften“ ein Buch gestaltet, federführend war dabei Dieter Petras: „Der Phantast in der Vorhölle“ wird am Mittwoch, 6. Dezember, um 19 Uhr im Wolfhaus-Dachboden präsentiert.

Afrika als Ziel

Eduard Fritz zog es jedoch nicht nach Amerika, sondern nach Afrika. Er verpflichtete sich als Missionshelfer, verdingte sich beim Eisenbahnbau und begründete eine Farm im Hochland von Deutsch-Ostafrika – dem heutigen Tansania. Das Unternehmen gedieh, doch die Weltgeschichte gebot ihm Einhalt. Eduard Fritz verlor im Ersten Weltkrieg alles und wurde vom englischen Kriegsgegner nach Ägypten deportiert. Im Gefangenenlager verarbeitete er seinen Verlust, das Getrenntsein von der Familie und die Internierung im Wüstencamp, indem er alles aufschrieb. Er verfasste eine fantastische Geistergeschichte mit Anklängen an die Science-Fiction-Romane eines Jules Verne, verwob diese mit seiner eigenen Biografie, entwickelte zugleich eine Sozialutopie für deutsche Siedler in Afrika, und träumte – noch zu Stummfilmzeiten – von der Verfilmung seines Manuskripts. Eduard Fritz war ein nimmermüder Tausendsassa oder, nach heutiger Maßgabe, ein Multitalent.

Eine unglaubliche Geschichte …

Dieter Petras gelangte 2019 in den Besitz der Aufzeichnungen, überarbeitete sie mit den Stilmitteln des Schelmenromans und versah sie mit zahlreichen Zusatzinformationen. Die Feldkircher Grafikerin und Illustratorin Ingrid Kornexl bebilderte die daraus entstandene Geschichte mit fantasievollen Zeichnungen. Der Eintritt zur Buchpräsentation am Mittwoch ist frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Buchpräsenation: „Der Phantast in der Vorhölle“