AA

Buch beleuchtet Klimawandel anhand alpiner Gletscher

©BB
Die Wissenschafter der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien versuchen mit dem neuen Buch "Gletscher im Klimawandel - Vom Eis der Polargebiete zum Goldbergkees in den Hohen Tauern" das Phänomen Klimawandel von einer möglichst breiten und wissenschaftlich abgesicherten Basis zu beleuchten.

Klimatologen denken in langen Zeiträumen, das macht die auf kurzfristige (Temperatur-)Schwankungen sehr träge reagierenden Gletscher zu einem willkommenen Forschungsgegenstand. Unter anderem anhand des umfangreichen Foto- und Datenmaterials über das Goldbergkees am Fuß des Sonnblicks, auf dem die ZAMG ein Hochgebirgsobservatorium betreibt, führen die Autoren um Reinhard Böhm in die Klima- und Gletscherforschung. Sie streifen dabei auch die Klimageschichte in weit längeren Zeiträumen, als es Messungen in den Archiven der ZAMG gibt.

Dabei werden sehr rasch die Tücken der Gletscherwissenschaft klar. Denn so einfach: “Höhere Temperaturen – Gletscher weg” funktioniert die Sache nicht, es machen sich auch andere Faktoren bemerkbar. Die Experten wissen heute, dass gerade in den Alpen beispielsweise sommerliche Schneefälle eine große Rolle spielen. Frischer Schnee ist bekanntlich weiß und reflektiert einen Großteil der von der Sonne einfallenden Strahlung. Dunkler, alter Schnee dagegen absorbiert die Strahlung, und der darunter liegende Gletscher schmilzt messbar rascher.

Ungeachtet großer Schwankungen von Jahr zu Jahr geht es mit den Temperaturen dennoch seit rund 100 Jahren kontinuierlich bergauf, in den Alpen ist ein Anstieg von etwa zwei Grad im vorigen Jahrhundert dokumentiert. Ganz klar ist daher auch der derzeitige Trend, dass die Gletscher auf dem Rückzug sind. In 13 Bildern und Fotos vom Goldbergkees von 1829 bis 2007 ist dies dokumentiert. Die Frage, ob der Gletscher im Jahr 2100 noch existieren wird, lassen die Wissenschafter offen. An generell Gletscher-freie Alpen zum Ende des Jahrhunderts glauben die Experten allerdings nicht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klima
  • Buch beleuchtet Klimawandel anhand alpiner Gletscher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen