AA

Bruno Summer bleibt Bürgermeister

Auf weitere 5 Jahre: Vize Alfred Müller, Bgm. Bruno Summer
Auf weitere 5 Jahre: Vize Alfred Müller, Bgm. Bruno Summer ©Harald Hronek
Konstituierende Sitzung St. Gerold

Gemeindevertretung drehte bei der Bürgermeisterwahl das Wahlergebnis um.

(amp) Nach dem Mehrheitswahlergebnis vom 14. März 2010 hatte Vizebürgermeister Alfred Müller mit 151 zu 139 Stimmen in der Walsergemeinde gegenüber Bürgermeister Bruno Summer die Nase vorn. Bei der konstituierenden Sitzung im Geroldshus drehten die neun Gemeindevertreter die Reihung um. Mit 5:4 Stimmen wurde Bruno Summer für eine weitere Periode mehrheitlich zum Bürgermeister gewählt, Alfred Müller blieb bei der Abstimmung zum Bürgermeister mit zwei Stimmen, bei zwei ungültigen in der Minderheit. Bei der Wahl zum Vizebürgermeister entfielen auf Alfred Müller dann sechs gültige Stimmen. Nach dem Verzicht von Bürgermeister Bruno Summer auf sein Stimmrecht im Vorstand wurden zu Alfred Müller noch Markus Erhart und Jürgen Katschitsch mehrheitlich als Gemeinderäte gewählt. Müller sieht in der Entscheidung der Gemeindevertretung den eigentlichen Wählerwillen nicht berücksichtig, nimmt aber sein Vizebürgermeistermandat an. Sowohl Bruno Summer als auch Alfred Müller versichern Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde. Der Musikverein St. Gerold spielt im Anschluss an die Wahl auf und bei einem gemeinsamen Schluck schaut man einträchtig in die Zukunft: “Wir müssen alle an einem Strang ziehen”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • St. Gerold
  • Bruno Summer bleibt Bürgermeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen