Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brüderpaar Wauch holt drei Medaillen und EM-Ticket

©Privat
Starke Leistungen mit drei Medaillen und das EM-Ticket als Lohn für das Hohenemser Brüderpaar Tobias und Dennis Wauch an den Österreichischen Rad-Bahnmeisterschaften in Wien.

Im Punkterennen wurde Tobias Wauch (20) hinter Andreas Graf toller zweiter. Im Scratch-Race musste sich Tobias knapp geschlagen geben und wurde dritter, trotz des Handicaps eines Reifenschadens. Im abschließenden Madison holten sich Dennis und Tobias gemeinsam den dritten Platz. Pech für Dennis Wauch (22) in der 4 km Einzelverfolgung, im kleinen Finale um Platz 3 unterlag er um eine knappe Sekunde und wurde Vierter. Sehr erfreulich – Bahn Nationaltrainer Jiri Miksik nominierte Tobias Wauch auf Grund seiner gezeigten Leistungen für die Elite Rad-Bahn EM in Grenchen (CH) welche vom 14. – 18. Oktober stattfinden.
Der 20 jährige Hohenemser wird als einer der jüngsten Fahrer an den Europäischen Meisterschaften im Olympischen Omnium Bewerb (6 Disziplinen) für Österreich an den Start gehen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Brüderpaar Wauch holt drei Medaillen und EM-Ticket
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen