AA

Brot beugt womöglich Krebs vor

Das Grundnahrungsmittel Brot hat möglicherweise eine krebsvorbeugende Wirkung.

Ernährungsforscher der Universität Jena wollen daher nun herausfinden, auf welche Weise Darmbakterien das Brot verwandeln. Dabei ahmen die Wissenschafter den menschlichen Verdauungsvorgang experimentell nach. Für die Untersuchungen verwenden sie Proben von Weizen- und Roggenbroten mit unterschiedlichem Ballaststoffanteil, die sie mit Enzymen des Verdauungstraktes behandeln. Das Hauptaugenmerk der Studie liegt auf den sogenannten Antioxidantien, die meist an Ballaststoffe gebunden sind und Zellen vor Schädigungen schützen können. Durch eine gezielte Anreicherung mit Ballaststoffen und Antioxidantien könnten besonders gesundheitsfördernde Brote hergestellt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Brot beugt womöglich Krebs vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen