Brändle wird von einem Defekt gestoppt

Bei der Straßen-Europameisterschaft der U-23 Fahrer in Arona (ITA) hatte der Hohenemser Matthias Brändle (Team Ista) kein Glück.

Er musste das Rennen, das über 151,2 Kilometer führte, nach einem Defekt in der dritten Runde aufgeben. Der Saalfeldner Daniel Schorn (Elk Haus Simplon) klassierte sich als bester Österreicher auf dem ausgezeichneten 5. Rang (-24 Sekunden).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Brändle wird von einem Defekt gestoppt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen