Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brändle startet bei Liga-Rennen GP Judendorf/Straßengel

Am Sonntag wird in der Steiermark das größte Eintagesrennen Österreichs und zugleich der sechste Bewerb der Tchibo Top.Rad.Liga ausgetragen.

Beim 12. Int. Raiffeisen Grand Prix Judendorf/Straßengel (UCI Kat. 1.2) starten neben starken internationalen Profis auch die beiden ProTour-Profis Markus Eibegger und Matthias Brändle vom spanischen ProTour-Team Footon-Servetto.

Um 9:50 Uhr fällt am Sonntag der Startschuss zum steirischen Klassiker in Judenforf/Straßengel. Der 17,4 km lange, sehr selektive Rundkurs ist 10 Mal zu bewältigen. Schon nach 3,6 Kilometern erreichen die Profis mit dem “Luttengraben” die eigentliche Steigung mit maxiaml 14,5%. Nach 1.500 Metern geht es hügelig weiter nach St. Oswald, wo die 1,6 Kilometer lange Abfahrt beginnt. Die Strecke fällt weiter bis nach Gratwein, wo nach einem kurzen Anstieg die 1.000 Meter-Marke erreicht ist.

Neben dem Führenden in der Tchibo Top.Rad.Liga Josef Benetseder freut sich der Veranstalter auch über zwei prominente Nennungen: Der amtierende Staatsmeister und Vorjahressieger Markus Eibegger sowie sein Footon-Servetto-Teamkollege Matthias Brändle, die heuer mit dem Giro d’Italia ihre erste dreiwöchige Rundfahrt mit Bravour absolvierten, startet beim sechsten Liga-Rennen in Judendorf/Straßengel im Trikot des Österreichischen Nationalteams. Nachdem die letzten Rennen von den starken internationalen Fahrern aus Kroatien und Slowenien dominiert wurden, könnten dieses Mal die slowakischen Fahrer um den Sieg kämpfen. Denn das slowakische Nationalteam schickt mit Matej Vysna den starken U23-Meister und zudem Matej Jurco, der zwischen 2006 und 2008 beim deutschen Milram-Team fuhr.

“RV vor dem Arlberg” eröffnet Vorarlberg-Corratec-Fahrern Startmöglichkeit

Die österreichischen Fahrer des Professional Contintental-Team Vorarlberg-Corratec, das letzte Woche vom Weltradsportverband UCI suspendiert wurde, könnten beim GP Judendorf/Straßengel im Team “Radsportverein vor dem Arlberg” an den Start gehen. Neben Josef Benetseder starten Clemens Fankhauser, Alexander Gufler, Rene Haselbacher, Dominik Hrinkow, Philipp Ludescher und Christoph Sokoll. Martin Schöffmann wird aufgrund einer Verletzung nicht starten.

Nach dem 12. Int. Raiffeisen GP Judendorf/Straßengel folgt in der Tchibo Top.Rad.Liga eine Pause. Am 27. Juni werden in Großraming die Österreichischen Straßenmeisterschaften ausgetragen und danach folgt von 4. bis 11. Juli die 62. Internationale Österreich Rundfahrt. In der Liga geht es am 22. August mit der 50. Burgenland-Rundfahrt weiter.

Quelle: Radsportverband

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Brändle startet bei Liga-Rennen GP Judendorf/Straßengel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen