AA

Britney Spears meistgesuchter Begriff

Auch ohne neues Album hat es Britney Spears in diesem Jahr auf Platz eins der meistgesuchten Begriffe des Internet-Portals Yahoo geschafft. Sie ist auch ohne neues Album an der Spitze.

Die 24-Jährige veröffentlichte zwar im November eine Platte mit Remixes ihrer größten Hits mit dem Titel „B in the Mix, The Remixes“, die größte öffentliche Aufmerksamkeit verschaffte ihr jedoch die Geburt ihres Sohnes Sean Preston Federline am 14. September, teilte Yahoo mit.

In der Gunst der Internet-Surfer platzierten sich hinter Spears Rapper 50 Cent, das Cartoon Network, Mariah Carey, Green Day, Jessica Simpson, Paris Hilton, Eminem, Ciara und Lindsay Lohan. Die Liste der meistgesuchten Begriffe stammten alle aus dem Entertainment-Bereich und zeigten, dass „die Leute auf die Aktivitäten der Ikonen der Popkultur fixiert sind“, sagte Erik Gunther von Yahoo. Bei den nachrichtlichen Begriffen lag Tsunami deutlich vorn, gefolgt von Irak und dem Prozess gegen Michael Jackson.

home button iconCreated with Sketch. zurĂĽck zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Britney Spears meistgesuchter Begriff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • VerstoĂź gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen