AA

Bregenzerwald feierte seine Musikschule

Das Jugendsinfonieorchester setzte den musikalischen Schlusspunkt des Jubiläums-Festakts.
Das Jugendsinfonieorchester setzte den musikalischen Schlusspunkt des Jubiläums-Festakts. ©ME
Festakt zum 50-Jahr-Jubiläum der Musikschule Bregenzerwald im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg
50 Jahre Musikschule

Schwarzenberg. „50 Jahre feiern wir!“, sangen und spielten die Kinder des Sägewerk-Orchesters unter der Leitung von Evelyn Fink-Mennel. Die Musikschule Bregenzerwald hatte zur festlichen Jubiläumsmatinee anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens in den Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg eingeladen. Hunderte Schüler, Eltern, Freunde und ehemalige Absolventen feierten begeistert mit.

Begeisterung für Musik

„Was 1974 aus Nachwuchsmangel begann, hat sich über fünf Jahrzehnte zu einer anerkannten Kulturträgerin entwickelt. Inzwischen werden an der Musikschule Bregenzerwald über 1500 Schülerinnen und Schüler von 63 Lehrkräften betreut“, freut sich Direktor Anton Meusburger über das große musikalische Potential in der Region. Spannende Impulse bot der Vortrag von Dr. Simon Burtscher-Mathis. „Die Musikschule Bregenzerwald bringt als Wandermusikschule die Musik zu den Menschen. In allen 24 Bregenzerwälder Gemeinden fördert sie aktiv das vielfältige Musikleben und verbindet so musikalisch die Region“, betonte Landeshauptmann Mag. Markus Wallner in seinen Grußworten. Im Podiumsgespräch erzählte Sepp Rehm humorvoll von den Anfängen des Musikunterrichts im Bregenzerwald. In seiner Funktion als Kapellmeister hatte er über Jahrzehnte den musikalischen Nachwuchs auf sämtlichen Blasmusikinstrumenten unterrichtet.

Wichtiger Meilenstein

Obmann Georg Fröwis bedankte sich bei allen, die in den vergangenen fünf Jahrzehnten zur positiven Entwicklung der Musikschule beigetragen haben, besonders für die große finanzielle Unterstützung durch das Land Vorarlberg und die 24 Bregenzerwälder Gemeinden. Verschiedene Formationen der Musikschule Bregenzerwald wie das Sägewerkorchester, das Jugendsinfonieorchester, die Big-Band sowie Ensembles boten musikalische Beiträge aus verschiedensten Musikrichtungen. Eigens für das Jubiläum hatte Musiklehrer Jodok Lingg das Stück „Festfanfare“ komponiert.

Hunderte Gäste

Direktor Anton Meusburger und seine Stellvertreterin Angelika Gallez konnten unter den hunderten begeisterten Besuchern auch Landeshauptmann Mag. Markus Wallner mit Gattin Sonja, LR Martina Rüscher, Regio-Obmann Guido Flatz, Ehrenobmann Dr. Gottfried Feurstein, Elisabeth Wicke sowie Bürgermeister Josef Anton Schmid, der als Hausherr die Bregenzerwälder Bürgermeisterriege anführte, begrüßen. Auch Obmannstellvertreter Engelbert Bereuter, Landesobmann Wolfram Baldauf (Blasmusikverband) und Direktor Roland Beer (Musikmittelschule Lingenau) zeigten sich von den musikalischen Beiträgen begeistert. Angelika Schwarzmann, Regio Kultursprecherin, erwies sich als versierte Moderatorin. ME

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Bregenzerwald feierte seine Musikschule