AA

Bregenzerwald chancenlos

In der Eisarena Alberschwende fährt der EHC Aktivpark Montafon im Sonntagsspiel der vierten Runde in der Eishockey-Vorarlbergliga gegen den EHC Bregenzerwald einen ungefährdeten 10:0 (4:0; 1:0; 5;0) Sieg nach Hause.

Stumpfes Eis in der Arena lässt zwei Drittel kein schnelles Spiel zu. Trotz beherzter Gegenwehr der Hausherren stehen sich zwei in allen Belangen ungleiche Teams gegenüber. Der EHC Aktivpark Montafon dominiert nach Belieben und geht mit einer 4:0 Führung und zusätzlich vier vergebenen Großchancen in die erste Pause.

Dasselbe Bild im zweiten Drittel. Gespielt wird vor dem Tor der Heimmannschaft. Stangenschüsse und ein gut disponierter Wälder-Goalie Pohl lassen in dieser Phase nur einen Treffer zu. Sinkende Temperatur im Schlussdrittel führt zu schnellerem Eis und zu weiteren fünf Treffern für den EHC Montafon.

EHC Bregenzerwald – EHC Aktivpark Montafon 0:10 (0:4; 0:1; 0:5)
Torfolge: Ganahl (7), Lindner (7), Galehr (15), Jochum Christian (17), Eichhorner (34), Galehr (41), Galehr (42), Lindner (45), Galehr (50), Willi (52)
Strafen: Bregenzerwald 20 bzw.Montafon 22+5; 10 Disz. (Eichhorner); 20+Spield. (Ganahl); 20+Spield. (Salcher)

Ergebnisse und Tabelle auf www.vhockey.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tschagguns
  • Bregenzerwald chancenlos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen