AA

Bregenzer Theater Kosmos setzt auch 2014 wieder auf junges Theater

Szene aus dem Stück "Das Verhör" von Thomas A. Welte.
Szene aus dem Stück "Das Verhör" von Thomas A. Welte. ©VOL.AT/Bernd Hofmeister
Das Bregenzer Theater Kosmos setzt auch 2014 auf neue Stücke und junge österreichische Autoren. Auf dem Spielplan stehen zwei Uraufführungen und zwei österreichische Erstaufführungen.

Für die “Kosmodrom-Weekends” schrieben junge Vorarlberger Autoren unter dem Titel “OberUnterOderland” Kurzdramen zum Thema Vorarlberg, dabei sind Nachwuchstalente auch für Regie, Schauspiel und Ausstattung zuständig.

Start mit “Bunny” von Jack Thorne

Das Theater Kosmos startet mit der Produktion “Bunny” des englischen Autors Jack Thorne ins Jahr. Das Stück rund um eine Heranwachsende, die einen Platz im Leben sucht, feiert am 6. Februar in der Regie von Hubert Dragaschnig seine österreichische Erstaufführung. Ebenfalls erstmals in Österreich zu sehen ist ab April das Stück “Am Beispiel der Butter” aus der Feder des aus Graz stammenden Ferdinand Schmalz. Das mit dem Retzhofer Dramapreis ausgezeichnete Werk dreht sich um einen Außenseiter, der im Dorf und in der ländlichen Butterfabrik die Idylle stört. Regie führt Stephan Kasimir.

Uraufführung: “Ihr könnt froh sein”

Für Herbst ist die Uraufführung “Ihr könnt froh sein” von Volker Schmidt als Fortsetzung seines 2007 in Wien uraufgeführten Stücks “Man muss dankbar sein” programmiert. Im Theater Kosmos werden die beiden Werke zu einem Theaterabend zusammengefügt. In einer verdrehten Welt, in der die heutigen Billiglohnländer reich und die westliche Welt arm ist, wollen drei Näherinnen mittels Schleppern in ein besseres Leben flüchten.

Die mehrfach prämierte Vorarlberger Autorin Nadja Spiegel (Jahrgang 1992) hat vom Theater Kosmos einen Auftrag übernommen, der derzeit den Arbeitstitel “Kilometer fressen macht auch nicht satt” trägt. Das Stück wird von Augustin Jagg im November 2013 inszeniert. Für die Reihe “Kosmodrom”, ein “Low budget”-Theaterangebot im Foyer des Theaters, sind für das erste Halbjahr zwei Wochenenden bereits geplant. Von 20. bis 22. März und von 29. bis 31. Mai stellen vier Nachwuchstalente ihre Texte zum Thema “Vorarlberg” vor. In Szene gesetzt werden sie von der jungen Regisseurin Lisa Weiss und Ausstatterin Christine Steinböck, einen Abend übernimmt Regisseur Stefan Pohl.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenzer Theater Kosmos setzt auch 2014 wieder auf junges Theater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen