AA

Bregenzer Prinzenpaar präsentiert seine Staatskarosse

Prinz Ore LXVI. Cornelius I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Isabelle I. laden gemeinsam mit Infantin Penelope und ihrem Zeremonienmeister Andreas Kleber zur Wagensegnung ein.
Prinz Ore LXVI. Cornelius I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Isabelle I. laden gemeinsam mit Infantin Penelope und ihrem Zeremonienmeister Andreas Kleber zur Wagensegnung ein. ©Pfarrmaier
 Bregenz. Am Sonntag, 7.Jänner 2024, werden um 14:30 Uhr am Kornmarktplatz Prinz Ore LXVI. Cornelius I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Isabelle I. gemeinsam mit Infantin Penelope und ihrem Zeremonienmeister Andreas Kleber den standesgemäßen Prinzenwagen segnen lassen und der Bevölkeurng vorstellen.

 

Bregenz. Dem Bregenzer Ore-Ore-Prinzenpaar steht eine kurze und daher auch heftige närrische Zeit bevor. Mit nur 95 Tagen regieren sie eine der kürzesten Fasnachts-Sessionen seit 205 Jahren. Das erfordert organisatorische Meisterleistungen. Die ersten Hürden haben die Ore-Ore-Hoheiten bereits genommen. Sie stellen kommenden Sonntag um 14:30 Uhr am Kornmarktplatz ihren Prinzenwagen vor.

Keine ruhige Minute

Das 66. Bregenzer Prinzenpaar hatte seit seinem ersten Auftritt am 11.11. kaum eine ruhige Minute. Wie sie bregenz.vol.at bei einem konspirativen Treffen offenbarten, sind sie seit Zusammenstellung ihres Gefolges seit Wochen am Einstudieren ihrer prinzlichen Show und dem Tanzschritten. Nicht minder zeitintensiv war das Entwerfen der Kostüme, das Nähen und Anprobieren. Der Prinzenorden wollte designt werden, zudem galt es, den Kalender der rund 100 zu besuchenden Veranstaltungen und Auftritte abzustimmen. Dazwischen waren sie zudem beim Wagenbau mehr als gefordert. Es gab kaum eine Verschnaufpause für das prinzliche Paar und ihren Hofstaat.

Prinzenpaar hofft auf viele Zuschauer

Mit dem Prinzenwagens, der landauf landab bei vielen Umzügen im Einsatz sein wird, ist ein Teil der Vorbereitungen mittlerweile zum glücklichen Abschluss gekommen. Prinz Ore LXVI. Cornelius I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Isabelle I. fiebern gemeinsam mit Infantin Penelope und ihrem Zeremonienmeister Andreas Kleber bereits auf den ersten Einsatz. „Wir hoffen natürlich, dass kommenden Sonntag viele Ore-Ore-Fans zum Kornmarktplatz kommen, wenn unser Prinzenwagen gesegnet und offiziell Fahrt aufnehmen wird“, freut sich Cornelius I. schon jetzt auf diesen wichtigen ersten Termin.

Großer Aufmarsch am Kornmarkt

Wie der langjährige Ore-Ore-Obmann Mandy Strasser in Vertretung des urlaubendem amtierenden Obmannes Martin Steiner verlauten ließ, werden daran der Fanfarenzug, die Narrenpolizei, Altprinzen, Exprinzessinnen, die Altzeres und Abordnungen der Bregenzer Faschingsvereine teilnehmen. Für erste tolle Faschingsstimmung am Kornmarktplatz ist damit gesorgt.

Erste Balltermine

Danach geht es gleich Schlag auf Schlag weiter: Am 12. Jänner steht in der Werkstattbühne im Festspielhaus der Altprinzenball auf dem Programm, am 20.Jänner die 17er Kinderfaschingsparty im Pfarrsaal St. Gebhard und am 28. Jänner, ebenfalls in der Werkstattbühne, der große Ore-Ore-Kimderball. Kurz darauf beginnt mit dem Gumpiga Donnerstag am 8. Februar und der Absetzung des Bürgermeisters die Zeit des Hochfaschings und damit brechen dann die letzten sechs tollen Tage in der Ore-Ore-Hauptstadt an. HAPF

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Bregenzer Prinzenpaar präsentiert seine Staatskarosse