Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenz-Trainer Sveinsson mit Saisonende nach Magdeburg

Herren-Handball-Rekordmeister Bregenz muss sich für die kommende Saison einen neuen Trainer suchen. Der Isländer Geir Sveinsson verlässt die Vorarlberger und heuert beim SC Magdeburg in der deutschen Bundesliga an. Das gaben die beiden Clubs am Donnerstag bekannt. Islands Rekordnationalspieler war seit Sommer 2012 in Bregenz tätig.

“Wir sind zwar traurig, dass wir Geir verlieren, auf der anderen Seite freut es uns aber, dass wir innert weniger Jahre den zweiten Trainer zu einem Engagement in der besten Liga der Welt verhelfen können”, sagte Bregenz-Sportdirektor Roland Frühstück. Auch der spätere ÖHB-Teamchef Dagur Sigurdsson hatte über Bregenz den Sprung nach Deutschland geschafft, zu den Füchsen Berlin.

Sveinsson war mit Bregenz im Vorjahr im HLA-Halbfinale an den Fivers Margareten gescheitert. In der laufenden Saison schloss sein Team den Grunddurchgang auf Tabellenplatz vier ab, vier Punkte hinter dem Lokalrivalen und Titelverteidiger HC Hard. Die Nachfolgefrage ist laut Clubangaben noch völlig offen.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Bregenz-Trainer Sveinsson mit Saisonende nach Magdeburg
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen