Bregenz Handball mit knapper Niederlage

VN
VN ©Handball Bregenz/Köflach
Die Bregenzer Handballer verlieren in der Südstadt gegen Westwien mit 23:25 und müssen die Tabellenführung an Hard abgeben.

Zum Start in die Rückrunde der HLA Meisterliga war Tabellenführer Bregenz Handball zu Gast bei Westwien.

Die ersten 30 Minuten in der Südstadt verliefen dann überaus ausgeglichen. Die Partie wogte hin und her, keines der beiden Teams konnte sich während der gesamten ersten Hälfte maximal einen Vorsprung von nur einem Treffer erarbeiten. So ging es mit einem 13:13-Remis in die Pause.

Nach Wiederbeginn gelang es Bregenz dann erstmals auf Plus zwei zu stellen, Westwien antwortete allerdings prompt und stellte mit einem 5:1-Run auf 19:17 für die Gastgeber.

Aber auch die Festspielstädter kämpften sich noch einmal zurück, glichen die Partie noch einmal aus. Am Ende hatte Westwien allerdings doch das bessere Ende für sich und siegte dank eines Treffers von Pratschner per Siebenmeter und einem Tor quasi mit der Schlusssirene knapp mit 25:23. Die Südstadt bleibt damit weiter ein schwieriges Pflaster für die Bregenzer Handballer, die mit der Niederlage auch die Tabellenführung an Ländle-Konkurrent Hard abgeben müssen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Bregenz Handball mit knapper Niederlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen