AA

Bregenz: Größter Supercharger Zentraleuropas eröffnet

Größter Supercharger Zentraleuropas eröffnet bei VKW in Bregenz.
Größter Supercharger Zentraleuropas eröffnet bei VKW in Bregenz. ©illwerke vkw
Auf dem Gelände des Vorarlberger Energieversorgers Illwerke/VKW in Bregenz ist in den vergangenen Wochen eine Supercharger-Station - eine Elektro-Schnellladestation für Tesla-Autos - entstanden.

Mit 20 neuen Ladepunkten biete man ab sofort den größten Supercharger-Standort Zentraleuropas, teilte der Konzern am Dienstag mit. Weitere sieben Schnellladestationen für andere Fahrzeuge werden dazukommen.

Hundert Prozent Strom aus heimischer Wasserkraft

An den 20 Ladepunkten auf der Verkehrsachse München-Zürich könnten in nur einer halben Stunde bis zu 270 Kilometer an Reichweite aufgeladen werden, informierte Illwerke/VKW-Pressesprecher Andreas Neuhauser. Die Erweiterung um sieben Schnellladestationen für andere Fahrzeuge werde bis zum Frühjahr 2018 erfolgen. Bis dahin stehe auch ein neues Aufenthaltsgebäude mit Toiletten sowie Snack- und Getränkeautomaten zur Verfügung.

Laut Neuhauser werden sämtliche Ladestationen zu hundert Prozent mit Strom aus heimischer Wasserkraft betrieben. Die Spitzenleistungskapazität des Ladeparks mit seinen 27 Parkplätzen für E-Fahrzeuge bezifferte Neuhauser mit 1,7 Megawatt.

(APA/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenz: Größter Supercharger Zentraleuropas eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen