Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brückenschlag zwischen Gehörlosen und Hörenden

Bregenz - Als Funktionäre des Vorarlberger Gehörlosen Sport- und Kulturvereins haben Wolfram und Thomas Dünser federführend zur Austragung und zum Erfolg der Europäischen Spiele ohne Grenzen beigetragen.

Für ihr Engagement durften sie heute, Dienstag, im Landhaus das Goldene bzw. Silberne Verdienstzeichen der Republik Österreich entgegennehmen. Landesstatthalter Markus Wallner überreichte die Auszeichnung im Namen von Bundespräsident Heinz Fischer.

Das zentrale Anliegen der Europäischen Spiele ohne Grenzen war es, zum einen Freude an der sportlichen Betätigung zu haben und darüber hinaus ein verständnisvolles Miteinander von Gehörlosen und Hörenden zu fördern. “Mit dieser Veranstaltung ist es gelungen, Brücken zu schlagen”, sagte Landesstatthalter Wallner.

Wolfram Dünser engagiert sich seit 1994 im Vorarlberger Gehörlosen Sport- und Kulturverein, seit 2002 als Präsident. Sein Bruder Thomas ist seit 1998 Schriftführer. Der Verein existiert seit mehr als 30 Jahren und hat sich laut LSth. Wallner als Treffpunkt und als Plattform für Aktivitäten von jungen und älteren hörbehinderten Menschen bestens bewährt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Brückenschlag zwischen Gehörlosen und Hörenden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen