Brandnertaler Kulturwoche – Kultur im Lebensraum Natur

Posaunenquartett Windwerk
Posaunenquartett Windwerk ©Fotoclub Kontakt Feldkirch
Die positiven Erfahrungen und Erlebnisse des vergangenen Jahres greift die Kulturinitiative Brandnertal auf und lädt vom 3. bis 10. September zur 2. Brandnertaler Kulturwoche ein. 
Brandnertaler Kulturwoche

Eröffnung
Landesstatthalterin Dr. Barbara Schöbi-Fink und Bürgermeister Georg Bucher eröffnen vor dem imposanten Gitzischroffa in Bürs die Brandnertaler Kulturwoche. Danach geht’s los mit Musik des Blechbläserensembles BrassAdventure und einem Posaunenquartett.

Freitag, 3. September, 19:00 Uhr
Gitzischroffa Bürs
Bei Regenwetter: Zimbapark Bürs

JAZZ & KULINARIK am Hummelhof
Ein swingender Abend für Jazzliebhaber.

Musikgenuss mit den Skirthunters und der Jazzsängerin Viola Ess-Pfefferkorn auf dem bewirtschafteten Hummelhof. Neben dem musikalischen Genuss sind mit Imbissen aus biologischen Produkten der Talschaft für Gaumenfreuden gesorgt.

Die vier professionellen Musiker Erich Berthold, Saxofone, Hannes Berthold Keyboards, Stephan Rheintaler, Bass und Stefan Greussing am Schlagzeug sind seit vielen Jahren in verschiedensten Formationen in fast allen Stilrichtungen tätig. In regelmäßigen Abständen treffen sich die Vier, um in der Formation „The Skirthunters“ ihre Freude an der improvisierten Musik immer wieder gemeinsam neu zu erleben.

Das Repertoire reicht von Swing über Blues bis zu Soul, Funk und Fusion. Die in Bludenz geborene Jazzsängerin Viola Ess-Pfefferkorn gibt die stimmgewaltige Frontfrau auf dem Hummelhof in Bürserberg. Sie studierte am Tiroler Landeskonservatorium bei Aja Zischg und Waltraud Köttler. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit an der Tonart Musikschule Hohenems ist sie in diversen Bands und Ensembles tätig.

Samstag, 4. September, 17:00 Uhr
Bürserberg, Hummelhof

Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Kosten
Eintritt inkl. Musik & Kulinarik (ohne Getränke) € 25,–
Kinder bis 14 Jahre: € 15,–

Es gelten die COVID-19 Schutzmaßnahmen (3-Regel). Für die Registrierung ist eine Anmeldung über www.tal-schafft-kultur.at unbedingt erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl. 

Aufgrund beschränkter Parkmöglichkeiten Fahrgemeinschaften bilden oder einen Spaziergang vom Ortszentrum (Kirche) zum Hummelhof machen.

www.hummelhof.at

FRÜHSTÜCKSTREFF am Hummelhof
Gemeinsam mit der Pfarre Bürserberg wird zum Frühstückstreff eingeladen. Jeder packt seine „Frühstückslieblingszutaten“ und Geschirr in den Rucksack und kommt nach dem Gottesdienst zum Hummelhof. Getränke (Kaffee, Tee, …) gibt es gegen Bezahlung auch vor Ort.

„Die Hodabuam“ aus der Steiermark unterhalten ab 10.30 Uhr mit Tanzmusik und Kabarett.

Sonntag, 5. September, 9:30 Uhr
Bürserberg, Hummelhof

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Es gelten die COVID-19 Schutzmaßnahmen (3-Regel). Für die Registrierung ist eine Anmeldung über www.tal-schafft-kultur.at unbedingt erforderlich. Begrenzte Teilnehmeranzahl.

Aufgrund beschränkter Parkmöglichkeiten Fahrgemeinschaften bilden oder vom Ortszentrum (Kirche) einen Spaziergang zum Hummelhof machen.

END OF SUMMER PARTY
Der Sommer neigt sich dem Ende zu, Grund genug noch einmal unter freiem Himmel Musik zu genießen.

14:00 Uhr
Die Hodabuam – Tanzmusik und Kabarett aus der Steiermark

15:30 Uhr
Brassclub – Pop/Rock- Coverband aus dem Bregenzerwald

Jam the Canyon, die legendären Konzerte mit dem Brassclub in der Bürser Schlucht finden nun beim Gitzischroffa eine Fortsetzung. Die Musiker und die Kulturinitiative Tal-schafft-Kultur freuen sich auf zahlreiche BesucherInnen.

Sonntag, 5. September, 14:00 Uhr
Bürs, Gitzischroffa

Essen, Trinken & Sitzgelegenheit selbst mitbringen!
Nur bei trockener Witterung!

DORFKONZERTE da & dort
Zum Feierabend spielen Ensembles an auserwählten Plätzen in Bürs, Bürserberg und Brand. Die Besucher sind eingeladen einen „Firobad-Drink“ mitzubringen und die Musik vom Posaunenquartett Windwerk, GYS-Brassquartett und Streichquartett KonzArt zu genießen.

Dienstag, 7. Sept.
16:30 Uhr, Bürs, Sozialzentrum 

17:30 Uhr, Bürs, Zimbapark

18:30 Uhr, Bürs, beim Spielplatz Schesa 

Mittwoch, 8. Sept. 2021
18:00 Uhr, Bürs, Gitzischroffa
bei Regen: Pfarrkirche St. Martin 

19:00 Uhr, Bürserberg, Museumsgarten
bei Regen: Pfarrkirche Hl. Josef 

20:00 Uhr, Brand, Walserensemble
bei Regen: Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt 

Donnerstag, 9. Sept. 2021
17:30 Uhr, Brand, Naturbadesee
bei Regen Pavillon beim Gemeindezentrum 

18:30 Uhr, Bürserberg, Außerberg

GRAT + GRENZE
Ergänzend zur Ausstellung der Geschichte von Gratwanderungen, Grenzgängen und dem Überwinden findet diese Veranstaltung im Rahmen der Brandnertaler Kulturwoche statt.

Gesellschaftliche, musikalische und kulinarische Grenzen mutig überschreiten mit Mag. Dr. Wolfgang Weber, Christof Thöny, Herbert Walser-Breuß und dem Restaurant Gufer 55.

Mag. Dr. Wolfgang Weber lehrt an der Universität Innsbruck. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind die österreichische Geschichte im 20. Jahrhundert (Entnazifizierung, Soziale Bewegungen, Parteien, Parlamentarismus, Wahlen).

Christof Thöny, hat in einem gemeinsamen Projekt mit der Region Prättigau unterschiedliche Aspekte des Phänomens „Grenze“ aufgearbeitet. Seit Mai werden die Ergebnisse dieser historischen Erforschung in den Ausstellungen in Brand und Bürserberg sowie in einer Publikation der Öffentlichkeit präsentiert.

Herbert Walser-Breuß ist Dozent am Landeskonservatorium, Musikpädagoge am Gymnasium Schillerstraße Feldkirch, Musiker in internationalen Ensembles und verschiedenen Formationen im Jazzbereich. Ein Leben mit der Trompete und dies voll Leidenschaft, seit jeher macht es ihm große Freude, die Ränder des Trompetenrepertoires zu beackern.

Andrea und Thomas Beck ergänzen mit Kulinarik das Thema „Grenze“ in ihrem Restaurant Gufer 55.

Montag, 6. September, 18:00 Uhr
Brand, Walserensemble und Restaurant Gufer 55

Eintritt inkl. 3-Gang-Menü (ohne Getränke): € 38.–

Bei dieser Veranstaltung gelten die aktuellen COVID-19 Schutzmaßnahmen. Eine Registrierung ist unbedingt nötig, deshalb Anmeldung bis 4. September über die Homepage www.tal-schafft-kultur.at erforderlich.

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kultur in der Kirche
Zum Feierabend, Musik und Texte zum Nachdenken. Es musizieren das Streichquartett KonzArt und Jorge Garcia an der Orgel, Luzia Tschofen liest Texte.

Dienstag, 7. Sept. 2021, 18:00 Uhr
Brand, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt 

Dienstag, 7. Sept. 2021, 20:00 Uhr
Bürserberg, Pfarrkirche Hl. Josef 

Donnerstag, 9. Sept. 2021, 19:30 Uhr
Bürs, Pfarrkirche St. Martin

SING & ACT
Ein „Mitmachmusical“ für Kinder des Tales zum Finale der Brandnertaler Kulturwoche.

Unter der Leitung von Jorge Garcia inszenieren sie die Geschichte vom „Bettler auf der Alpe Schesaplana“ und überraschen dabei mit Schauspiel und Musik.

Die SchauspielerInnen und ihr Regisseur freuen sich auf viele BesucherInnen.

Freitag, 10. September, 18:30 Uhr
Bürs, Gitzischroffa

Bei Regen findet die Aufführung in der Friedenskirche Bürs statt.
Essen, Trinken & Sitzgelegenheit selbst mitbringen!

„OHRENSCHNALZ“ mit BrassAdventure
Zum Finale der Brandnertaler Kulturwoche spielt BrassAdventure ihr aktuelles Konzertprogramm.

Was einst ein kleines Ensemble war, startet mit Leidenschaft und Liebe zum Detail in eine neue Ära des BrassAdventures durch. Nach ihren erfolgreichen Weihnachtskonzerten in den vergangenen Jahren wurde der Wunsch der jungen Musiker und ihres Initiators Lukas Ludescher auch andere Literatur zu spielen immer präsenter. BrassAdventure begibt sich auf neues Terrain und zeigt sich dabei von einer ganz anderen Seite.

Unter der künstlerischen Leitung von Lukas Ludescher und mit dem Dirigenten Thomas Ludescher präsentieren die Musiker arrangierte Literatur aus der Klassik, der traditionellen Musik und aus dem Jazz-Pop-Bereich.

Freitag, 10. September, 19:30 Uhr
Bürs, Gitzischroffa

Essen, Trinken & Sitzgelegenheit selbst mitbringen!
Bei Regen findet das Konzert in der Friedenskirche Bürs statt.

AUF.HORCHEN.
Ein musikalischer Morgen- oder Abendgruß von der Höhe.

Junge Musiker machen sich täglich mit ihren Instrumenten auf den Weg und begrüßen die BewohnerInnen von auserwählten Plätzen in Bürs, Bürserberg und Brand. Seien Sie jeden Tag wachsam, damit Sie die feinen Klänge hören und genießen können – aufhorchen lohnt sich.

Allgemeines
Bei allen Veranstaltungen gelten die aktuellen COVID-19 Schutzmaßnahmen (3-G-Regel). Eine Registrierung ist unbedingt nötig, deshalb Anmeldung über die Homepage www.tal-schafft-kultur.at.

Infos zu allen Veranstaltungen der Brandnertaler Kulturwoche sind online auf www.tal-schafft-kultur.at.

Alle Veranstaltungen, mit Ausnahme jene mit kulinarischen Angeboten, sind gratis.
Trotzdem freuen sich die Veranstalter über jede freiwillige Spende.
Überweisungen bitte an: Kulturinitiative Tal-schafft-Kultur, Raiffeisenbank Bludenz-Montafon

BIC: RVVGAT2B468
IBAN: AT90 3746 8000 0404 9391

www.facebook.com/talschafftkultur
www.instagram.com/tal_schafft_kultur

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bürserberg
  • Brandnertaler Kulturwoche – Kultur im Lebensraum Natur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen