Brand in Krankenhaus: Dornbirner Feuerwehr übt den Ernstfall

Ein BRand im 8. Obergeschoss eines Krankenhauses - auch eine technische Herausforderung.
Ein BRand im 8. Obergeschoss eines Krankenhauses - auch eine technische Herausforderung. ©VOL.AT/Ronny Vlach
Dornbirn - Die jährliche Schlussübung der Feuerwehr Dornbirn fand dieses Jahr im Krankenhaus Dornbirn statt.
Bilder der spektakulären Übung
NEU

Am Samstag, den 20. Oktober fand die alljährliche Schlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Dornbirn statt. Dieses Jahr wurde im Krankenhaus Dornbirn der Ernstfall trainiert.

Angenommen wurde ein Brand im Technikraum im 8. Obergeschoss beziehungsweise auf dem neuen Hubschrauberlandeplatz. Mehrere Atemschutztrupps mussten diesen Brand unter Einsatz diverser Hubrettungsgeräte bekämpfen. Mit den neu angeschafften Tanklöschfahrzeugen der Löschzüge Watzenegg und Kehlegg wurde zusätzlich Wasser aus der Dornbirner Ach gefördert.

„Die jährliche Schlussübung zeigt eindrücklich das professionelle Handeln unserer Feuerwehr, die rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für die Sicherheit der Dornbirnerinnen und Dornbirner bereit stehen“, so Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Brand in Krankenhaus: Dornbirner Feuerwehr übt den Ernstfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen