AA

Brand-Alarm in Dornbirn: Poolabdeckung verschmort

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot zum Brand aus.
Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot zum Brand aus. ©VOL.AT
Eine Poolabdeckung aus Kunststoff verschmorte am Sonntag in Dornbirn vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, und rief die Feuerwehr auf den Plan.

Am Sonntag, den 11.04.2021, gegen 13:30 Uhr kam es in Dornbirn, Goethestraße zu einem Schmorbrand. Ein Anrainer bemerkte eine Rauchentwicklung auf dem Nachbargrundstück und setzte einen Notruf ab.

Defekt im Technikschacht

Beim Eintreffen der Beamten am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass die Kunststoff-Poolabdeckung teilweise verschmort war. Die Feuerwehr öffnete bzw. entlüftete den Technikschacht, der sich angrenzend an den Pool befindet. Der Schmorbrand dürfte vermutlich durch einen technischen Defekt verursacht worden sein. Am Vortag wurden Arbeiten am Pool durchgeführt. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt, es entstand erheblicher Sachschaden.

Einsatzkräfte vor Ort waren die Feuerwehr Dornbirn mit fünf Fahrzeugen und ca. 40 Einsatzkräften, die Rettung mit einem Fahrzeug und vier Sanitäter*innen, die Polizei Dornbirn mit einem Streifenwagen und drei Polizist*innen, die Stadtpolizei Dornbirn mit einem Streifenwagen und zwei Polizist*innen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Brand-Alarm in Dornbirn: Poolabdeckung verschmort
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen