Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Bottle Cap Challenge"-Video von Suchhündin "Nala" geht um die Welt

Das Video von Suchhündin "Nala" geht um die Welt.
Das Video von Suchhündin "Nala" geht um die Welt. ©APA/RK NÖ
Das Video vom Roten Kreuz Niederösterreich, in dem die Suchhündin "Nala" die "Bottle Cap Challenge" erfolgreich bestanden hat, geht um die Welt.

Suchhündin "Nala" vom Roten Kreuz Niederösterreich hat die im Internet kursierende "Bottle Cap Challenge" erfolgreich bestanden. Das Video, in dem das Labrador-Weibchen den Schraubverschluss von einer Wasserflasche schlägt, wurde bereits von Nutzern aus mehreren Ländern geteilt und gelikt, berichtete das Rote Kreuz am Freitag in einer Aussendung.

"Nala" ist für jeden Schabernack zu haben

"Nala" absolviert derzeit die Ausbildung zum Rotkreuz-Suchhund - und ist "offensichtlich nicht nur sehr schlau, sondern auch bei jedem Schabernack gleich dabei", hieß es. Nachdem die Rotkreuz-Föderation in Genf das Video gesehen und gepostet hat, wurde es u.a. in der Schweiz, in Norwegen, Frankreich, Italien, Großbritannien, Ungarn, Australien, auf den Philippinen und in Hongkong geteilt und gelikt.

Das Rote Kreuz sei in 191 Ländern vertreten, erklärte Josef Schmoll, Präsident des Roten Kreuzes Niederösterreich: "Wie stark diese Community vernetzt ist, zeigt sich oft schon bei kleinen Dingen wie einem Video, das auch einmal zum Schmunzeln anregen darf." Mehrere Prominente, darunter Jason Statham und Heidi Klum, haben in den vergangenen Wochen "Bottle Cap Challenge"-Videos in sozialen Netzwerken gepostet.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • "Bottle Cap Challenge"-Video von Suchhündin "Nala" geht um die Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen