AA

Bogenclub verschönerte Clubheim

Mit viel Engagement sorgten Obmann Gerry Amann und Horst Fend für die Neuerungen beim Clubheim der Wild Turkey Hunters.
Mit viel Engagement sorgten Obmann Gerry Amann und Horst Fend für die Neuerungen beim Clubheim der Wild Turkey Hunters. ©hellrigl
Wild Turkey Hunters freuen sich über schöne Infrastruktur und Vereinszuwachs.
Bogenclub verschönerte Clubheim

Altach. (HBR) Im neuen Kleid präsentiert sich das „Camp“ des Altacher Bogenclub Wild Turkey Hunters. Durch das großartige Engagement von Obmann Gerry Amann und Horst Fend wurde aus dem bislang blauen Container ein optisch ansprechendes Clubheim. Neben der Bedachung wurde die Bleibe des Vereins grau gestrichen und eine Schiebetür dient als Windfang bei der Sitzecke. Einen grünen Anstrich erhielt auch der Einschussplatz, der sich nun farblich wunderbar in die Natur einfügt. Rund 80 Stunden ihrer Freizeit investierten die engagierten Vereinsmitglieder in diese Neuerungen, die dank einer großzügigen Unterstützung der Sportunion erst möglich wurden. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf rund 5000 Euro. Zur Überraschung von Gerry Amann, der seinen Urlaub in diese Arbeiten investierte, wurde ihm bei den Vereinsmeisterschaften letzte Woche ein Geschenk überreicht.

 

Im Aufwind

Er ließ wissen, dass das Vereinsgelände stetig ausgebaut wird und nächstes Jahr die Scheibenständer mit einer neuen Technik ausgestattet werden. Starteten die Wild Turkey Hunters vor drei Jahren mit neun Mitgliedern, so werden jetzt bereits 54 gezählt. „Sowohl Jugendliche, als auch Erwachsene lassen sich für den Bogensport begeistern“, freut sich Amann über die positive Entwicklung des jungen Vereins.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Bogenclub verschönerte Clubheim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen