Bödele rüstet sich für den Saisonstart

Im Skigebiet Bödele startet in Kürze die neue Skisaison
Im Skigebiet Bödele startet in Kürze die neue Skisaison ©Michael Mäser
Das Dornbirner Skigebiet hofft trotz der aktuellen Situation auf einen schneereichen Winter.

Dornbirn. Nachdem bereits die vergangene Wintersaison am Bödele frühzeitig beendet werden musste, kann auch die aktuelle Saison nur verspätet begonnen werden. Trotzdem sollen im Familienschigebiet in diesem Jahr wieder ab dem 24. Dezember die Pisten der Lifte Hochälpele, Weißtanne, Lank, Seeblick und Oberlose für die Wintersportfans geöffnet werden. 

Liftbetrieb unter entsprechenden Schutzmaß­nah­men 

Aufgrund der aktuellen Corona Situation war eine planmäßige Öffnung des Skigebietes oberhalb von Dornbirn Anfang Dezember leider nicht möglich. Nun sollen die Lifte am Bödele ab dem 24. Dezember bei entsprechender Schneelage aber wieder täglich in Betrieb sein. „Sofern es rechtlich möglich ist und es die behördlichen Richtlinien zulassen, planen wir ab Weihnachten die gesamte Saison durchgehend Betrieb zu haben“, blickt Geschäftsführer Herbert Kaufmann in die Zukunft. Auch auf die hygienischen Schutzmaß­nah­men wurde am Bödele geachtet und so wird es im Anstellbereich der Liftanlagen eine geänderte Besucherführung geben und an den Kassen und Liften gilt auch eine Maskenpflicht. Weiters stehen bei den WC Anlagen ausreichend Desinfektionsspender zur Verfügung und die Besucher werden gebeten Abstand zu halten. 

Auch Skischulbetrieb startet wieder 

Die Wintersportfans schätzen dabei am Bödele vor allem die zentrale Lage, die einfache und schnelle Anreise und den Naturschnee im gesamten Gebiet. Die Liftanlagen Hochälpele, Weißtanne, Lank, Seeblick und Oberlose werden ab dem 24. Dezember von 9 bis 16.15 Uhr in Betrieb sein und die traditionellen Punktekarten ermöglichen wiederum einzelne Genuss-Stunden im Schigebiet. Mit der Halbtageskarte und Familienkarte bietet das Bödele zudem Ticketvariationen für viele Bedürfnisse. Auch die Skischule am Bödele startet unter Einhaltung aller Maßnahmen wieder mit dem Skischulbetrieb – Skikurse von den Dornbirner Skivereinen können allerdings aufgrund der Auflagen vorerst bis Heilig Drei König nicht stattfinden. „Wir hoffen nun auf eine gute Schneelage und dass die Corona-Situation den Freiluftsport Skifahren über die Wintermonate ermöglicht“, so Herbert Kaufmann. Auch eine neue Webseite über das Skigebiet in Dornbirn ist seit kurzem online und unter www.boedele.info gibt es laufend alle Infos und News. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bödele rüstet sich für den Saisonstart
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen