AA

Bodensse schwemmt Rohrspitz weg

Beschneite Berge über Riedwiesen und der Fußach Bucht.
Beschneite Berge über Riedwiesen und der Fußach Bucht. ©A. J. Kopf
Natur pur im Rheindelta
Wellenschlag entwurzelt mächtige Bäume

Unterschiedliche Eindrücke im Naturschutzgebiet Rheindelta. Hier lässt sich Natur erleben. Der Wellenschlag des Bodensees bedrängt aber auch einen besonders schönen Teil des Gebietes, den Rohrspitz. Jahr für Jahr wird hier meterweise Land abgetragen.

Das Naturschutzgebiet Rheindelta mit seinen Riedwiesen und dem Wasserbereich ist zu allen Jahreszeiten eine Wanderung oder einen Spaziergang wert. Derzeit sind die gefiederten Bewohner oft damit beschäftigt, ihr Gefieder zu pflegen. Viel Regen und kühle Witterung erfordern besondere Sorgfalt.

Landabtrag am RohrspitzAm Rohrspitz heißt es seit Jahren “Land unter”, der Wellenschlag trägt Jahr für Jahr Boden ab. Mächtige Weiden stürzen um, es ist zu befürchten, dass die Landzuge des Rohrspitz in etlichen Jahren völlig verschwunden sein wird. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Fußacher Bucht.

Während manche Fachleute meinen, dass sei eben der Lauf der Natur, setzen andere auf eine Ufersanierung und Verstärkung, damit der malerische Rohrspitz noch lange erhalten bleibt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • Bodensse schwemmt Rohrspitz weg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen