AA

BMXler steigen ins Renngeschehen ein

Trainierten in Verona: Bjarne Schedler, NT Hannes Sedlak, Hannah Muther, Lina Frener, Noah Muther (v.l.).
Trainierten in Verona: Bjarne Schedler, NT Hannes Sedlak, Hannah Muther, Lina Frener, Noah Muther (v.l.). ©BMX-Club Sparkasse Bludenz
Bludenz/Verona (dk). Nun geht’s für die Athleten vom BMX-Club Sparkasse Bludenz so richtig los: In Verona (ITA) startet in Kürze der Europacup 2021.

Kürzlich bereitete sich der Österreichische Nationalkader unter der Leitung von Nationaltrainer Hannes Sedlak in Verona auf dieses Großereignis vor. Mit dabei waren vom Bludenzer Sparkassenteam Hannah und Noah Muther, Lina Frener und Bjarne Schedler. Am 1. und 2. Mai wird dann unter strengen Corona-Auflagen folgende Bludenzer Abordnung in der norditalienischen Stadt unter der Betreuung von Harald Muther bei den beiden Europacupläufen kräftig in die Pedale treten: Laura Fercher, Luca Fercher, Lina Frener, Felix Mähr, Valentin Muther, Hannah Muther, Noah Muther und Bjarne Schedler.

Der für 23. 4. 21 vorgesehene 1. Lauf zum Vereinscup 2021 auf der Bludenzer Anlage musste coronabedingt auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BMXler steigen ins Renngeschehen ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen