Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BMX: Zwei Medaillen durch Hugl und Jäger

Die erfolgreichen Feldkircher BMXler
Die erfolgreichen Feldkircher BMXler ©BMX-Club Bludenz
Die Feldkircher Alfred Hugl (Cruiser 30+) und Annika Jäger (Girls 13/14) sicherten sich bei den Österreichischen BMX-Meisterschaften in Vösendorf (NÖ) den Vizemeistertitel bzw. die Bronzemedaille.

Sowohl Alfred Hugl als auch Annika Jäger trugen somit bei den nationalen Titelkämpfen einen wesentlichen Beitrag zur Erfolgsbilanz des Bludenzer BMX-Sparkassenteam bei. Nicht ganz reichte es für Felix Mähr (Boys 11/12) und Adrian Dovjak (Boys 13/14), die mit den undankbaren 4. Plätzen vorlieb nehmen mussten. Verletzungsbedingt nur als Zuschauer dabei der österreichische Vizemeister des vergangenen Jahres, Leo Hugl. Alle Infos auf www.bmx-bludenz.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • BMX: Zwei Medaillen durch Hugl und Jäger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen