AA

BMX startet mit Europacup in die Saison

Die BMX-Saison beginnt wieder
Die BMX-Saison beginnt wieder ©BMX-Club Sparkasse Bludenz  
Bludenz (dk). Schon zu Beginn der Saison wartet auf das Bludenzer BMX-Sparkassenteam mit den ersten beiden Läufen zum Europacup in Verona eine schwere Aufgabe.

Aufgrund der Schneelage wurden bislang nicht gerade optimale Trainingsverhältnisse auf der Bahn vorgefunden, die wenigen schneefreien Tage konnten aber genutzt werden. Am 30./31. März 2019 steht ein 12-köpfige Bludenzer Mannschaft in Verona (ITA) am Gate.

Am aussichtsreichsten gehen wohl Laura Fercher, Hannah Muther, Bjarne Schedler, Frederick Ender und Alfred Hugl ins Rennen, die Chancen für das Erreichen des Halbfinales oder gar eines Finales sind vorhanden. Vom restlichen Team kann durchaus das Überstehen der Vorrunde und damit das Erreichen eines Zwischenfinales erwartet werden. Begleitet wird das Sparkassenteam vom Sportlichen Leiter Harald Muther. Für einen Teil der Mannschaft setzt sich die Saison mit einem Trainingslager in der Schweiz fort, bevor dann die heimische Anlage Schauplatz der ersten Runde zum Vereinscup wird. Nach dem Beginn des Swiss Cup in Echichens (SUI) folgen die nächsten beiden Europacupläufe in Zolder (BEL). Die Verantwortlichen des BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz erwarten einen spannenden Saisonstart und wünschen dem gesamten Team viel Erfolg.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BMX startet mit Europacup in die Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen